Erst mal danke für die Antwort. Also wir haben in 2014 als Kleinunternehmen gegründet. In 2014 waren wir unter 17.500€ Umsatz. In 2015 kommen wir momentan an einen Umsatz von 50.000€. Ich habe es so vestanden, dass ich als Kleinunternehmer nicht vorsteuerberechtigt bin. (Wir weisen in unseren Rechnungen keine Mwst aus)

Investitionen in 2015  Neuware 28.000€ inkl. Mwst gezahlt. Für  Gebrauchtware von privat haben wir 17.000€ gezahlt.

Bleiben wir bei dem Beispiel. Kaufpreis 119€ inkl. Mwst. Unser Steuerberater hat gesagt: Wir haben den Artikel als Kleinunternehmer gekauft und wenn wir den Artikel weiter verkaufen, müssen wir ihn im nächsten Jahr voll versteuern.

Trotz meines Rechenfehlers würden wir Minus machen, da in einem angenommenen Verkaufspreis von 150€ die Mwst und Ebay Gebühr enthalten ist.

Weiterhin sagte der Steuerberater, dass wir in 2016 die Differenzbesteuerung anwenden können, aber  n u r bei gebrauchten Waren. Wir haben aber leider zum größten Teil zur Zeit Neuware. Ich hoffe, mein Problem wird jetzt deutlicher. Es ist halt ein komplexes Thema und muß halt leider etwas mehr dazu schreiben.

...zur Antwort

Ehrlich und kein Witz, 1988 Flug von Paris nach Los Angeles mit über 300 Menschen an Bord. Es war Essenszeit. Die Stewardess brachte auch der Cockpitcrew das Essen. Unter anderem eine Flasche Wein. Nach einiger Zeit auch noch eine Zweite. Seit dem beschleicht mich immer ein komisches Gefühl und schaue mir den Flugkapitän immer etwas genauer an. Ich habe mich mit dem Gedanken getröstet, dass die Franzosen immer eine gute Flasche Wein zum Essen verkosten. Wohl war mir bei der ganzen Angelegenheit nicht, ich muß aber immer wieder mal dran denken. Der Flug verlief aber ohne Probleme. Da mein Kommentar nichts zur Beantwortung der Frage beiträgt, möge man mir die kleine Anekdote verzeihen.

...zur Antwort

Disziplin, Disziplin, Disziplin. Führe eine Haushaltsbuch. Wenn ich z.B. nur 1000 Einkommen habe, kann ich nicht 1001 Euro ausgeben. Bilde stille Reserven für den Notfall.

...zur Antwort

"1. Rate erst nach 89 Tagen, ist das ok?" Die Targot Bank schenkt Dir nichts. Obwohl Du keine Raten für diesen Zeitraum zahlst, zahlst Du im nachhinein die Zinsen und verlängerst die Laufzeit. Genau so gefährlich sind Angebote, die Rate einmal auszusetzen. Der Kredit wird dadurch um ein vielfaches teurer.

...zur Antwort

Kommt darauf an, wie lange Du mit einen Raummeter Holz auskommst. Hast Du Lagerkapazität? Ich heize seit Jahren nur mit Holz. Kosten im Monat etwa 50 Euro. Ist sehr arbeitsintensiv macht mir persönlich sehr viel Spass.

...zur Antwort

Da muß ich "wfwbinder" leider widersprechen. Ich bin der Meinung das der Garantiezins, welcher bei Vertragsabschluß Gültigkeit hat, auch für die gesamte Laufzeit gilt. Deshalb ja auch "Garantiezins". Früher waren es mal ca. 4% jetzt bei den neueren Verträgen sind es nur noch ca. 2 % (ungefähr).

...zur Antwort

Geh die Sache step by step an. Versuche erst mal die ungeliebte Wohnung zu verkaufen. Wenn das geschehen ist wohne erst mal kurzfristig zur Miete. Dann kannst Du Dir ein neues Objekt suchen und Eigenkapital bilden. Beachte bitte auch die Vorfälligkeitsentschädigung, die Deine alte Bank verlangt. Die Summe ist nicht unerheblich.

...zur Antwort

Das nenne ich Pech gehabt. Ich persönlich würde mich in diesem Fall auf kein langwieriges und nervenaufreibendes Gerichtsverfahren einlassen. Zumal der Unfallgegner im Ausland sitzt. Auf irgendwelchen Kosten bleibst Du immer sitzen. Dann lieber die Höherstufung akzeptieren, und gut ist.

...zur Antwort

Klar kannst Du tauschen. Ich würd die Versicherung wechseln. Schau mal schnell bei "ZDF Wiso Schnelltest" von dieser Woche vorbei. Die zeigen Dir die günstigste Versicherung. Musst Dich aber beeilen. Geht nur noch bis Ende des Monats.

...zur Antwort

Die Bank muß Euch was zu Leben lassen. Also, vorsprechen, Dispo umschulden, Limit auf 100 Euro reduzieren. Keine Kontoüberziehung mehr. Nur das Geld ausgeben, was man auch hat.

...zur Antwort