Wie kann man aus der Dispo-Falle wieder rauskommen? Leben ohne Dispo-Kredit, geht das überhaupt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ohne Dispo leben geht sicherlich. Wie schwierig das dem einzelnen fällt, hängt wohl vor allem vom monatlichen Einkommen ab, dass man zur Verfügung hat. Ich verstehe natürlich das es schwer ist, wenn hier alle sagen: "mehr Disziplin". Aber wenn das Geld schon knapp ist, ist das wohl die einzige Möglichkeit um sich aus der Schuldenfalle zu befreien.

Es hilt nur absolute ausgebanendisziplin, gepaart mit genauer Planung.

immerhin würdest du nicht so hohe Zinsen bei einem günstigen kleinen Umschuldungskredit bezahlen,wie bei dem Dispokredit jeden Monat.Und dann heisst es wirklich mal 2-3 Monate eisern sein und sparen,weil dann,wenn Du siehst,auf dem Konto wirds langsam immer mehr,wirst Du automatischer Dein Geld hüten.....

Disziplin, Disziplin, Disziplin. Führe eine Haushaltsbuch. Wenn ich z.B. nur 1000 Einkommen habe, kann ich nicht 1001 Euro ausgeben. Bilde stille Reserven für den Notfall.

Was möchtest Du wissen?