Wie vor Gericht anziehen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zieh dir deine übliche Robe an und lass das mit dem Rasieren, sonst erkennen dich deine Kollegen nicht wieder.

Vielen Dank fürs Sternchen :-)

Klar ordentlich anziehen.

Und rasieren sowieso....

Die kennen Dich ja nicht, da zählt oft der Eindruck den man macht :-))

Wenn es gut läuft, bekommst Du nochmal Arbeitsstunden.

Die solltest Du dann aber auch machen

Viel Glück :-)

Und sag mal Bescheid, was dabei rausgekommen ist

ich wollt da was kaufen, 2 wohnungen, aber ich glaube denen gefällt mein preis nicht

Du solltest gepflegt aussehen. Also ordentliche Hose und Pullover. Natürlich kannst du auch in Anzug hingehen, aber eine ordentlich Jeans und ein z.B. Rollkragenpullover ohne irgendwelche Sprüche aufgedruckt sind in Ordnung. Wenn du einen ordentlich gepflegten Bart trägst, dann kannst du ihn natürlich auch lassen, aber es sollte nicht ausssehen wie 5 Tag nicht rasiert und somit den Eindruck erwecken, als kämst du frisch aus dem Bett nach Komasaufen ohne dich gewaschen zu haben.

Musst dich nicht besonders kleiden. Rasieren ist auch nicht Pflicht. Das wichtigste ist, dass du dort gepflegt erscheinst, so wie du es überall solltest, außer vielleicht zuhause,

Wenn du der Angeklagte bist, dann solltest du schon penibel auf dein äußeres achten. Wenn du Zeuge oder Kläger bist dann kannst du es etwas lockerer handhaben, jedoch sollte man noch gepflegt aussehen. Als Zuschauer nimmt dich sowieso niemand wahr, dann reicht es wenn du frisch geduscht bist. ;-)

Was möchtest Du wissen?