Was soll man machen, wenn die Mafia hinter einem ist, aber die Polizei das einem nicht glaubt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt Dezernate für organisierte Kriminalität. Lass dir von der nächsten Polizeidienststelle die Nummer geben und lass dich nicht abwimmeln. Notfalls erstatte Anzeige gegen "Unbekannt" mit allen Angaben, die du machen kannst, damit es wenigstens aktenkundig wird. Blöderweise wird die Polizei nicht vorab tätig, sondern erst, wenn etwas passiert ist. Wende dich so bald wie möglich an einen Rechtsanwalt und lass dich von ihm unterstützen. Erzähle vielen Leuten möglichst konkret von deinem Verdacht, damit sie handeln könne, falls was geschieht. Ja, und gehe tatsächlich zu einem Freund, bis du dich ein wenig sicherer fühlst. Viel Glück!

Vielen Dank. Ich bin eh vorerst bei einem Kumpel untergekommen, aber hab eine Frau und ein Kind, die wiederum sind bei meiner Schwiegermutter untergekommen. Ich kann also nicht so einfach mein Job hinwerfen. Habe mit dem Betriebsrat gesprochen und habe vorübergehend 4 Wochen Urlaub genommen.

@verreisterNutzer

Was immer das Problem ist, das dich in so eine Lage gebracht hat: schau, dass du es besetiigst. Wenn du z.B. Schulden hast und Geldschneidern aufgesessen bist, die dich jetzt unter Druck setzen, dann schau, dass du z.B. mit Hilfe einer Schuldnerberatung aus der Grundsituation kommst. Wenn du eine Straftat begangen hast, geh zu einem Rechtsanwalt. Nur so wirst du den illegalen Machenschaften irgendwelcher Krimineller entgehen - indem du dich (wieder) ins System des Rechts begibst.

Also ich finde, dass viele Mitwisser in so eine Situation nicht gerade angebracht sind! Zumal darunter auch falsche Freunde sein könnten, echte Freunde und damit unschuldige Menschen könnten in Gefahr gebracht werden, da sie durch unnötigen Wissen mit in die Sache reingezogen werden.

Du solltest dich nicht mit denen anlegen die sind eiskalt die interessiert ein Menschenleben 0 das ist eine gut organisierte Bande die vor nichts halt machen!Besonders die Osteuropäer !Man sollte machen was die sagen mit denen sich anzulegen bringt nichts da hast du bei 3 ein Messer in der Brust oder liegst Tod in der Ecke das ist echt kein Spass!Die Polizei kümmert sich eh nicht darum die interessieren sich garnicht dafür man sollte die Drohungen ernst nehmen und machen was die sagen! Oder sich so einigen was ganz schwer werden könnte.Die finden einen eh überall wenn sie wollen....

Ernsthaft? Die Mafia?

Du hast einfach Ärger mit Klein-Kriminellen, von denen du noch nicht einmal konkret etwas weißt. Da von Mafia zu quatschen, löst bei Polizei und Staatsanwaltschaft Lachkrämpfe aus.

Weißt Du, die Polizei bekommt täglich Anrufe von Verrückten, hinter denen eines, mehrere oder alle der nachgenannten Organisationen her zu sein scheinen: Mafia (alle möglichen), FBI, CIA, BND (als ob gerade der ernsthaft... naja) KGB (oder NSB), Außerirdische, Monster, Unsichtbare, diverse Terrorgruppen - aktuelle oder bereits seit vielen Jahren nicht mehr existierend, her sind, mit allen Mitteln, vom gemeinen ausspionieren über Giftgasanschläge bis hin zur Verstrahlung.

Wenn Du denen nicht völlig stichhaltig BEWEISEN (nicht nur sagen, nicht nur erzählen sondern belegen) kannst was Du Da angibst, wer exakt warum und genau wie Dir hinterher zu sein scheint und hierbei psychisch gesund und zudem glaubwürdig zu sein scheinst, dann glaubt Dir das dort kein Mensch.

Wenn Du dort nur hingehst und denen sagst: "He ich werde verfolgt...." vergiss es gleich, glaubt Dir keiner, warum auch, das hören die so oft.

das ist der Geheimdienst! Jemand hat der Polizei gemeldet dass du ein Drogendealer bist oder du hast halt Kokain ausprobiert dann bist du selberschuld wenn die dich verfolgen und schlussendlich vergiften dass du in die Psychiatrie gehen musst! Aber besser ist du machst Anzeige auf Unbekannt und erzählst alles der Polizei, die werden dich auslachen und sagen du brauchst ein Psychiater aber damit hat sichs und du wirst schnell merken die werden dich nicht mehr verfolgen da die Polizei zu heiss ist für die! Wer sagt ins Ausland gehen oder Geld zahlen ist selber ein Mafiosi in diesem Antwort schreiben so einfach! die haben sich gerade hier sich selber verraten! Ich sage diesen Leuten hier herzlichen Glückwunsch! Denn normale Menschen gehen nie ins Ausland, fliehen , tauchen unter oder bezahlen irgend etwas ausser der Kirchensteuer! Normale Menschen gehen zur Polizei , melden es alles und damit ist alles erledigt!!

Was möchtest Du wissen?