wann ist ein carport kein carport mehr sondern eine garage ¿

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Carport ist nach dem Baurecht eine Garage, unabhängig davon, ob er Wände oder ein Tor hat und unterliegt damit den Kriterien für den Garagenbau. Navajo

Auch für einen Carport benötigt man eine Baugenehmigung, also kann es eigentlich egal sein ob Garage oder Carport

Ein Carport ist keine Garage. Hat also kein Tor. Als Alternative könntest Du den Carport an 3 Seiten mit Holzlatten verschließen. Dabei solltest Du auch darauf achten, daß am Boden und unterhalb des Daches jeweils noch ca. 50cm frei bleibt. So behältst Du die offene Bauweise und mußt keine Baugenehmigung beim Bauamt beantragen.

Ein Carport ist offen eine Garage geschlossen, hat auch mit der Möglichkeit des Diebstahls zu tun bei manchen Versicherungen z.B. sinken die Prozente wenn man eine Garage besitzt

amdros hat übrigens recht, für beides braucht man eine Baugenehmigung, bzw. müssen gewisse Bedingungen erfüllen z.B. zwecks schneelast

@ZaroA

Zu guter letzt: auch holsch hat recht, alle Infos bekommst du beim Bauamt

Was möchtest Du wissen?