Realschulabschluss nachholen während Arbeitslosigkeit

5 Antworten

Sie kann die schule machen und das jc geht das weitgehend nix an. Solange sie weiter dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht is alles ok.  Wenn sie irgendwann Anspruch auf Bafög hat, ich weiß bei Abi is das im letzten Halbjahr so, dann muss sie das beantragen und bekommt vom jc nichts mehr. 

Es kann sein, dass das jc erstmal zickt,  weil es glaubt, dass sie gleich Bafög bekommt. Da muss sie dann halt nachweisen, dass sie keinen Anspruch hat. 

staatliche Abendschulen sind kostenlos , aber meist muß man Bücher und so selber bezahlen..  auch die Prüfungskosten

Wer eine Abendschule besucht muß nach wie vor für einen Vollzeit-Job zur Verfügung stehen und Bewerbungen schreiben,  Arbeitsplatzangebote annehmen,wenn nicht folgen Sanktionen

Hi,

Ich bin nicht sicher, ob das in Frage kommt, vor allem, wegen der Kosten, aber schau Dir das mal an http://www.ius-muenchen.de/angebot/der-weg-zur-mittleren-reife/ hab bis jetzt nur gutes gehört und gelesen und es geht in der Regel auch relativ schnell -- 1 Jahr ca. .

Beste Grüße

Also wenn Sie das schon kostenfrei bekommt würde ich das annehmen. Ich hätte damals 1500 Euro dafür zahlen müssen.

Geld wird Sie nicht bekommen, wie es aber mit Kindergeld aussieht weiß ich nicht. Nebenbei ein Job wäre nicht so gut da sie Zeit zum lernen brauch.

Nun ja, es ist eine Abendschule, die entsprechend über 2 Jahre geht. Die ist so ausgelegt, dass man noch Zeit hat um beispielsweise zu arbeiten. 

Kindergeld fällt weg, da sie bereits 25 wird. 

Ja würde Sie, für Menschen, die Arbeitslosengeld 2 bekommen, gibt es vom Bundesland einen Bildungsgutschein im Wert von bis zu 2000 Euro wenn ich mich nicht irre. Das hat mit dem Geld was sie erhält nix zu tun.

Was möchtest Du wissen?