Mietvertrag trotz Schufa wenn Jobcenter zahlt?

3 Antworten

Hallo, ich würde sagen es kommt darauf an in welcher Stadt du lebst und wie beghert Wohnung dort sind bzw. wie viele potentielle Mieter auf eine Wohnung kommen. Wenn es noch andere Interessenten gibt, die eine festanstellung und evtl. sogar Unbefristet und schon lange angestellt sind bekommen mit Sicherheit die den Zuschlag. Ich hatte während meinem Studium auch große Probleme eine Wohnung zu finden, da viele einfach, für den Vermieter, bessere Voraussetzungen bzw. Sicherheiten geboten haben. Ich weiß nicht, ob es in diesem Fall so war, aber beim nächsten Mal vielleicht gleich zu Beginn klare Verhältnisse schaffen, dann merkst du ja ob der Vermieter auch für arbeitssuchende aufgeschlossen ist. Viel Glück noch & viele Grüße!

Eine kurze Frage, der Vermieter möchte sich eine Schufaauskunft holen, Kaution in Höhe von 700€ wird von mir selbst getragen, bin jedoch arbeitssuchend und das Jobcenter zahlt die Miete. Wie wahrscheinlich ist es dass ich vom Vermieter wegen negativer Schufaeinträge eine Ablehnung von ihm bekomme ?

Die Wahrscheinlichkeit dürfte sehr hoch liegen, da der Vermieter ja diese Auskunft wünscht.

Eine Bürgschaft einer Person könnte die Chance auf einen Mietvertrag erhöhen.

MfG

Johnny

Wie wahrscheinlich ist es dass ich vom Vermieter wegen negativer Schufaeinträge eine Ablehnung von ihm bekomme ?

Im Zweifelsfall eine 50/50 Wahrscheinlichkeit.

Wenn der Vermieter lieber jemanden mit Festanstellung und tadelloser Schufa hätte, und auch Interessenten vorhanden sind, eine Wahrscheinlichkeit von 99 %.

Wenn der Vermieter gerne Leute unterstützen möchte, die es sonst nicht so einfach im Leben haben, er aber an das Gute im Menschen glaubt, eine Wahrscheinlichkeit von 1 %.

Was möchtest Du wissen?