Matheaufgaben / Antworten -> Richtig / Falsch

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1.) 120.000 € ... würd ich mal sagen, aber nicht behaupten ... ;o)) ...

(500 € x 100 % x 360 Tage) / ( 30 Tage x 5 % ) ... Das kannste wunderbar kürzen ( also 100 / 5 = 20 bzw. eben auch 360 / 30 = 12) , dann bleibt quasi über ... 500 € x 20 x 12 = 120.000 €


2.) Wo find ich diese Bank, wo ich weniger zurückzahlen muss wie ich aufnehme ... ??? ... Ich will auch so ´ne geile Bank ... ;o)) ... 18.000 € Kaufbetrag ( = Aufnahmebetrag) und nur 16.960 € Rückzahlbetrag inclusive Zinsen ... ??? ...

16.000 € ... hab ich raus, aber ohne Gewähr ... ;o))

( 16.960 € x 100 ) / 106 = 1.696.000 / 106 = 16.000 €

16.960 € sind 106 %, gesucht sind 100 ( = Ursprungsbetrag) ..., also einfach Verhältnisgleichung aufstellen ... 16.960 € zu 106 % wie x zu 100 % ..., naja und dann wie o.g. ausrechnen


3.) Bingo! ... würd ich sagen, zumindest hab ich das so auch raus ..., trotzdem ohne Gewähr ... ;o))


4.) 3000 € ... ( 100 % - 20 % = 80 % ... 2400 € x 100% / 80% =3000 € )

Simple Erklärung, vielleicht steigste dann bissel besser durch ... Sowas kann man nämlich gut gebrauchen öfters mal beim Shoppen auch ... ;o)) ...:

Die normale Kaufsumme, ohne Rabattte also, sind immer 100 % ... Du bezahlst also nur 80 % bei 20 % Rabatt ( 100 % - 20 % = 80 % ) ... Deshalb musste die bezahlte Kaufsumme auf 100 % hochrechnen, um den ursprünglichen Kaufbetrag zu erhalten (2400 € sind also 80 % , gesucht sind ja aber die vollen 100 %) ... Du setzt also 2400 € ins Verhältnis zu 80 % und gesuchten Betrag x dann zu 100 % ... Anhand dieser Verhältnisgleichung kannst Du dann gesuchten Betrag x wie o.g. berechnen)

Prüfen kannste das auch ganz einfach dann, indem Du die errechnete normale Kaufsumme dann durch 5 teilst ( denn 5 x 20 % = 100 % ), also 3000 € / 5 = 600 € ... Dann ziehste die eingesparten 600 € ( = 20 % bzw. 1/5 ) vom normalen Kaufpreis ab ( 3000 € - 600 €) und kommst auf den Zahlbetrag nach 20 % bzw. somit auch 1/5 Rabattabzug, eben auf die nur noch gezahlten 2400 € dann (sind quasi 4/5 der normalen Kaufsumme bzw. eben somit auch 80 % )

Und hierauf geb ich auch 100 % Gewähr, da bin ich mir sowas von sicher ... :o)) ...

Rechne andauernd solchen Mist aus beim Shoppen, da sind´s halt dann die Rabattbeträge und Zahlbeträge daraufhin, die ich mir berechne ... Bei 20 % Rabatt also einfach den normal angegebenen Preis durch 5 teilen und den errechneten Betrag dann vom Ursprungspreis abziehen, bei 40% einfach mal 2 nehmen dann noch und abziehen, bei 25 % Ursprungsbetrag durch 4 teilen, bei 10% durch 10 teilen, bei 5% das Ganze noch durch 2 teilen, und dann natürlich immer abziehen vom angegeben Preis, u.s.w. eben, immer je nachdem wieviel % Rabatt gewährt wird ... Und das ist doch imgrunde auch ganz simpel und garnet so schwer, wenn man´s einmal begriffen hat ... ;o))


5.) Volltreffer! ... behaupte ich felsenfest zu 100 % ... Das stimmt definitiv ... :o))

zu 3.) Schritt 1.=>40.0003/12=10.000 10.0006/100=600 Für drei Monate ausgerechnet+Zinsen.=40600eu Schritt 2.=>40.600/40.0000=1.015 Jetzt Zeitfaktor 1 vom Prozent trennen. Ich erinnere q(1+p/100) 0.015 bzw =1.5 % Frage:Wie viel Prozent des Anschaffungspreises machen die Zinsen für 90 Tage aus? Antwort: 1,5 % machen die Zinsen machen die Zinsen des Anschaffungspreises aus!

bei 1. gilt: 500€ =5% |*20 ->10.000€=100% also falsch

Hay. Ich übe gerade an den selben Aufgaben. Kannst du mir mal erklären wie du bei Aufgabe 2 drauf kommst das 16.960 Euro gleich 106 Prozent sind? Wie rechnet man das? Danke.

Was möchtest Du wissen?