Kein Türspion trotz Zusicherung. Mietminderung möglich?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Mietvertrag gibt es eine Vereinbarung, die beide Parteien unterschrieben haben. Damit ist das Vorhandensein bzw. die nachträgliche Installation eine zugesicherte Eigenschaft der Wohnung. Fehlt diese nun, hat die Mietsache einen Mangel, der zur Mietminderung berechtigt. Ich sehe hier als angemessen 5% Minderung (von der Bruttomiete). Es besteht ein schützenswertes Interesse für den Mieter zu wissen, wer vor seiner Wohnungstür steht. Also: Da du ausdrücklich nichts an der Tür verändern darfst, teile dem Vermieter schriftlich mit, dass du ab Januar die Miete mindern wirst (aber erst ab Februar verrechnen) und das solange, bis das Problem gelöst ist.

wir hatten auch probleme mit unseren vermietern, die sämtliche sachen machen wollten. wir haben dann alles fotografiert und ihnen eine frist gesetzt, bis wann dasjenige erledigt sein muss. wenn es bis dahin noch nicht erledigt wurde, würden wir einen fachmann damit beauftragen und ihnen die rechnung zukommen lassen. und schwupp - schon haben sie sich gemeldet und alles in die wege geleitet. versucht es mal so. bzgl. mietminderung kann ich leider nichts sagen.

Nein, keine Mietminderung, selber einbauen. Kostet maximal 15 Euro. Ich allerdings könnte in so einer Unruhe nicht leben, seid ihr auf der Flucht oder was?

Ich bin's ja nicht, es ist mein Bruder und seine Freundin.

Und ja, der Einzug dort war quasi eine Flucht, weil die alte Wohnung im Erdgeschoss lag und sie dort wegen der Gefahr durch den Ex der Freundin nicht bleiben konnten.

Selber einbauen können sie ihn nicht wegen der Designertür.

@Himbaerli

Oha, tja dann lieber dem Vermieter eine Frist setzen, aber ich denke das der EX die neue Adresse nicht hat oder? Dann brauchen sie ja nicht sooooo eine Angst haben.

@BigKingXXL

Die hat er leider inzwischen herausgefunden.

100 % der Kaltmiete, denn eine solche Wohnung ist unbewohnbar!

Nein im Ernst, höchstens um den Preis des Türspions und der Einbaukosten, und das auch nur, wenn der Vermieter wirksam in Verzug gesetzt wurde.

Meine güte nochmal. Das ist kein grund für eine Mietminderung. Wie kann denn ein fehlender Türspion den Wohnwert beeinträchtigen?

Der Ex der Freundin ist in die alte Wohnung eingedrungen und hat sie letztes Jahr zusammengeschlagen.

Ergebnis: Prellungen, zwei Brüche und Angst um das ungeborene Kind. Der ***** schwört immer noch Rache und sie kann die Tür nicht öffnen, wenn sie allein ist.

Wenn das keine Beeinträchtigung ist ...

@Himbaerli

Nee das ist kein Grund. denn der lässt sich auch durch ein türspion nicht abhalten.

@Volker13

Na, das ist ja eine Begründung. Demzufolge könnten sie die Tür ja gleich offen stehen lassen ...

Selbstverständlich bringt ein Türspion mehr Sicherheit und Lebensqualität, gerade in dieser Situation.

@Himbaerli

Türspion und Lebensqualität? Wie soll das denn funktionieren? Wenn der Typ eindringen will, dann macht er das auch, wenn ein türspion eingebaut ist. Und wenn er erstmal drinne ist, dann hat er auch gleich die erstbeste Person - die durch den Spion schaut - sofort zu fassen.

Der Spion bietet überhaupt keinen Schutz!

@Volker13

Das klingt konfus ...

Meinst du vielleicht ein Türkettchen?

Was möchtest Du wissen?