Ist es Diebstahl fremdes eigentum nicht rauszugeben

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da müsst Ihr zu einem Anwalt gehen und auf Herausgabe der Sachen klagen. Einen Diebstahl werdet Ihr nicht anzeigen können. Er hat in dem Sinne nichts entwendet und kann sich rausreden, dass er nicht zu Hause war, dass Ihr nicht gefragt habt usw.

Ist zwar kein Diebstahl, aber trotzdem eine Straftat. Also man kann ihn durchaus anzeigen Und wenn das nichts bringt, halt auc die Herausgabe einklagen.

nein das ist kein Diebstahl. Das ist Unterschlagung. Einfach schriftlich eine Frist zur Herausgabe setzen und danach Klage einreichen

Es ist Unterschlagung. Ihr müsst allerdings beweisen können, dass es euer Eigentum ist, dass er zurückhält.

M.M. ist das kein Diebstahl, sondern eher Unterschlagung. Die gelackmeierte müsste klagen auf Herausgabe. - In meinem nächsten Leben werde ich Rechtsanwalt und mich dumm und dusselig verdienen.

leider ist das mit dem dumm und dusselig verdienen in der heutigen Zeit nicht sehr weit her,mit Juristen kann man, wie man so sagt, die Straße pflastern, sie können froh sein, wenn sie in einer Sozität aufgenommen werden,mit oder ohne eigenes Geld.

Was möchtest Du wissen?