Hartz IV Aufstockung für Selbständige und Krankengeld

2 Antworten

Da das Krankengeld kein Einkommen aus Selbständigkeit ist, muss es sofort angegeben werden, ganz abgesehen davon, dass du deine Arbeitsunfähigkeit dem Amt mitzuteilen hast.

Ergänzend zu Hans' Ausführungen: eine Sperre gibt es nicht, sondern es wird eine Rückforderung aufgemacht; zusätzlich wird mindestens ein Ordnungswidrigkeitsverfahren draus, möglich ist aber auch ein Strafverfahren; dann gesellt sich zur Rückforderung möglicherweise auch noch ein Bußgeld.

Über die Rentenversicherungsnummer werden verschiedene Leistungen abgeglichen. Schon der Versuch so etwas zu verschweigen, wird als Betrug bestraft.

Was möchtest Du wissen?