habe ich wieder anspruch auf 18 monate krankengeld

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ja! ist etwas kompliziert zum erklären. man hat wegen der selben krankheit maximal 18 monate anspruch auf krankengeld. danach wird man "ausgesteuert". in der sogenannten "blockfrist" von drei jahren bekommt man wegen der selben krankheit dann kein krankengeld mehr und müsste sich, nach der aussteuerung beim arbeitsamt melden, um von dort geld zu bekommen. denn weder der arbeitgeber noch die krankenkasse zahlt. tritt aber eine neue krankheit auf, setzt wieder die 6-wochen-lohnfortzahlung ein und ein erneuter anspruch auf krankengeld. die krankenkassen prüfen aber durch arztanfragen nach, ob es sich tatsächlich um eine neue krankheit handelt.

Bestimmt werden sie Dich vom medizinischen Dienst prüfen lassen.

Was möchtest Du wissen?