Gewerbe mit 15 Jahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
ein Nebengewerbe anmelden

Auch wenn viele davon reden und schreiben.... Es gibt kein Nebengewerbe ! Es gibt nur stehendes Gewerbe und Reisegewerbe. Man kann also beim Gewerbeamt nur ein Gewerbe anmelden (§ 14 GewO) oder eine Reisegewerbekarte beantragen (§ 55 GewO). Ein Shop ist immer stehendes Gewerbe, weil er von einem festen Betriebssitz aus geführt wird.

Reicht da die Zustimmung der Eltern oder braucht es noch was anderes ?

Die Zustimmung der Eltern reicht nicht. Da brauchst auch die Zustimmung des Famliengerichts, denn als Minderjäühriger bist du nur beschränkt geschäftsfähig (Taschgeldparagraf). Um gewerbliche Vertrgäge schließen zu können, müsste dich das Gericht für alle Verträge dieses Gewerbe voll geschäftsfähig erklären.

an das Finanzamt zahlen, ab welchem Erwirtschafteten Gewinn ?

Jeder Gewerbetreibender muss (mind.) eine Einnahme-Überschuss-Rechnung führen und diese jährlich mit einer Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einreichen. Kommt da - zusammen mit allen anderen Einkünften - mehr als 8.354 € heraus, wird auf den Mehrbetrag eine EKST festgesetzt.

Betragen deine monatliche Gewinne mehr als 405 € fliegst du aus der Familienversicherung und musst dich selber Krankenversichern !

Danke :) Das heißt sonst bin ich immer noch über meine Eltern in der Familienversicherung Versichert, wenn ich aber einen Gewinn von mehr als 405€ Pro Monat bekomme, muss ich mich selber versichern ?

@3Dmaster123

Ja, aber dein Hauptproblem wird es sein, das Familiengericht zu überzeugen !

Du brauchst die zustimmung der Eltern, hat mit der krankenversicherung nichts zu tun. Bezüglich Steuern u.s.w. holst du dir am besten ein Termin beim Finanzamt und sprichst mit ihm den ganzen kram durch. Was du vorhast er wird dir sagen können was du dafür benötigst u.s.w. :-)

Deine Eltern müssen für alles ihr Einverständnis erklären, bzw das ganze auf sich laufen lassen und für alles, auch jeden Mist den du verzapfst, dementsprechend gerade stehen. Jeder Cent aus selbstständiger Arbeit ist zu versteuern. Sobald du selbstständig bist ist es vorbei mit bei Papa versichert zu sein.

Ganz wichtig: besuche mit Mama und Papa einen Existenzgründerkurs und geht zu einem Steuerberater.

Also ich bin dann nicht mehr über meine Eltern versichert ? Oder gibt es da eine möglichkeit dass mit der Krankenversicherung zuregeln ?

Grundsätzlich musst du ein Kleinunternehmen dazu anmelden, bzw. solltest dies tun.

Das geht aber grundsätzlich erst ab 18 Jahren. Davor kannst du das auch schon machen, musst aber davor beim Landratsamt vorsprechen warum du das machen willst und musst sie überzeugen.

Danke :)

Es gibt KEIN KLEINunternehmen

Es gibt die Kleinunternehmer-Regelung nach §19 UstG. Das ist was völlig anderes.

Hallo,

besteht aktuell eine gesetzliche oder eine private Krankenversicherung über die Eltern?

Bei privater KV: Ist ein Elternteil Beamter, Soldat, Richter etc.?

Gruß

RHW

Meine Eltern sind gesetzlich Kranken versichert, bei der AOK.

@3Dmaster123

Die kostenlose Familienversicherung ist bis zum 23. Geburtstag möglich, wenn 2 Voraussetzungen erfüllt sind:

  • die Einnahmen (abzüglich der Kosten) liegt monatlich nicht über 405 Euro (ggf. lässt sich die Krankenkasse nach Ablauf des Kalenderjahres genaue Unterlagen vorlegen).

und

  • die Selbständigkeit ist nur nebenberuflich, nicht hauptberuflich. Das prüft die Krankenkasse anhand der wöchentlichen Arbeitszeit und der Relation aller Einnahmen zueinander.

Wenn die Familienversicherung über einen Stiefelternteil besteht, gelten nach § 10 SGB V noch zusätzliche Sonderregelungen.

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?