Wie viel Geld habt ihr in eurem Leben schon verzockt?

10 Antworten

Möchte das gar nicht zusammenzählen, was ich für Lotto schon investiert habe. Gewann auch schon mal ein paar tausend Euro und öfter auch mal mehrere hundert Euro. Aber summa summarum kamen am Ende nur Verluste heraus.

Warum ich dennoch weiter spiele ? Ich bin keine Spielernatur, aber der wöchentliche Kick, ob man etwas gewonnen haben könnte, macht doch Spass.

Erst wenn mir das eingesetzte Geld irgendwo anders fehlen würde, dann wäre Schluss mit dem Lottospielen.

Nehme ansonsten bei keinen anderen Glücksspielen teil.

Alles darf nicht zur Spielsucht werden. Entweder man hat Glück, oder eben nicht. Es ist auch nicht möglich Gewinnzahlen mathematisch vorauszusagen, obwohl das System eine mathematische Grundlage hat.

kommt drauf an;-)

bissel im Plus bin ich noch.

 

Hab damals ein größeres Pokerturnier Online gewonnen, wo ich fast 10 Std, gepokert habe.

spiele nur mit geringen Einsätzen, weil der Spaßfaktor wichtiger ist und Geld nebensächlich.

Glücksspiel ist ein netter Zeitvertreib, Geld ist dabei eher nebensächlich und sollte nie zu einem Problem werden.

Jeder gesunde Menschenverstand sollte wissen, dass man auf Dauer verliert...

wenn ich 5000-6000 € verzocken würde in einem Jahr würde ich mir in den Arsch beißen, damit könnte man 1 Jahr ne günstige Weltreise machen......

verspielt nicht eurer Leben an blinkenden Automaten oder virtuellen Casinos.

 

 

Ich habe 2016 ca. 16,000€ durchs zocken verloren.
2017 spiele ich nicht mehr

Wie hast du denn verzockt? Also was hat dich süchtig gemacht?

Im März 2016 war ich mit meinem besten Freund Schnitzel essen in einem kleinen Bistro und da stand ein novoline Automat. nach dem Essen sind mein Freund und ich zu dem Automat und haben Mal mit 2€ gespielt und auch bisschen was gewonnen (glaub 14€) dann kam mein Freund auf die Idee in eine richtige Spielothek zu gehen.. und seitdem hat es angefangen.. hatte immer viel auf dem Konto und dachte mir "och die 50€" und innerhalb 5 Monate war schnell 16 tausend weg. Ich hatte immer den Drang es wieder zu versuchen und fand es toll freispiele zu bekommen... bereue ich sehr, ich finde die Automaten sollten verboten werden wie in frankreich

@Rubin92

Puhh krasse Story...aber so fängt es wirklich an, es packt dich aus heiterem Himmel und eh du dich versiehst ist es zu spät.

Wie alt bist du? Und wie zum teufel kommst du an 16 RIESEN?

ich bin 24 und die 16 riesen waren angespart über 2 jahren

Süß, nur so wenig Geld verloren.

Bei sind die Verlust bei einem sehr hohen 5stelligen Betrag, immerhin konnte ich die Verluste auch schon mit mega Gewinnen ausgleichen.

Ha! Deine Verluste sind viel höher, jetzt hast du's ihm aber gegeben!

Tja, ich kanns halt...... nicht....

Ich (55) bin kein Spielertyp. Ich schätze, bei mir kommen noch keine 500 Euro zusammen, was ich in meinem ganzen Leben verspielt habe. LG!