Auszug aus Einfamilienhaus

3 Antworten

Das kommt darauf an: Restmüll in haushaltsüblicher Menge ist als umlagefähige Betrieskostenart umgelegt. Blaue Säcke mit Renovierungs- oder Entrümpelungsabfall hingegen nicht.

Deren Entsorgungskosten als gewerblichen Mischabfall kann er nach Gewicht berechnet ebenso ersetzt verlangen oder von der Kaution einbehalten, wie die Kosten kostenpflichtiger Müllsäcke des Entsorgers, die er jeder Partei überlassen müsste, die die von euch vollgestopften Tonnen bis zur nächsten Leerung nicht mehr nutzen können, dafür aber bezahlen. Für Altpapier gilt sinngemäßes.

Denn tasächlich fallen diese Abfallbeseitigungskosten euch selbst zu: Die blauen Säcke nbringt man selbst zum Wertstoffhof oder beantragt Sperrmüllabfuhr.

G imager761

Der Hausbesitzer.

Die Kosten dafür kann er sich bei den ehemaligen Mieter über die Nebenkostenabrechnung zurückholen. Bei einem Verkauf sollte der Käufer darauf achten, dass die Tonnen leer sind. Oder es geht nach der Ummeldung beim Entsorger zu leinen Lasten.

Welche Kosten, wir waren Mieter und ziehen aus. Nachmieter ist noch keiner da. Wir bezahlen Muellgebuehren bis zum Auzug also warum soll das Mehrkosten verursachen?

@Schubidu0815

Wenn die Tonnen bei eurem Auszug leer sind, seid ihr aus der Nummer raus. Wenn sie, was wahrscheinlich meistens der Fall ist, voll sind, stellt der Hausbesitzer sie raus, und verrechnet die Kosten mit euer Nebenkostenabrechnung, die ja sicher noch kommen wird.

@Othetaler
Wenn die Tonnen bei eurem Auszug leer sind, seid ihr aus der Nummer raus.

Nein: Renovierungs- und Entsorgungsabfälle sind kein Restmüll aus Haushaltsabfällen, für den allein Müllgebühren anteilig bezahlt wurde :-O

Der Verursacher

was heisst das wenn ich ausziehe kommt grad keine Mullabfuhr fuer 3 Tonnen bis zu dem Tag bis wir ausziehen haben wir Dreck fuer den auch bezahlt wird, wer aber stellt die Tonnen raus und holt sie wieder rein wen ich nicht mehr hier bin?

@Schubidu0815

Den Dreckkannst du selbst zum Wertstoffhof bringen.,

Und wenn niemand mehr da ist, der die Tonnen rausstellt, frag nen Nachbarn oder der Nachfolger macht es für euch. Alles eine Frage der Organisation.

Kannst aber auch den Entsorger anrufen, der kommt dann extra. musst aber auch extra zahlen dafür.

Was möchtest Du wissen?