Einheitswert für Bürogebäude

2 Antworten

Keller + Dachboden Nutzraum, der andere Zusatzraum ist Wohnraum/Bürofläche.

Falls der Dachboden nicht genutzt werden kann, gehört er natürlich nicht zum Nutzraum

Ich würde die Nutzfläche vom Dachboden und dem Keller auf jeden Fall angeben und zugleich, wie´s genutzt wird (gewerbliche Abstellfläche-Lager- oder auch privater Speicher. Dann entscheidet das Finanzamt, ob die Fläche zur Wohn/Nutzfläche zählt. Gut ist auch, wenn man Pläne, oder eine Flächenberechnung vom Architekten mitschickt.

Einheitswert einer Immobilie?

Kann mir bitte jemand im Forum erklären, was der Einheitswert bei einer Immobilie ist. Kann ich vom Einheitswert auf den aktuellen Verkehrswert schliessen oder sind das grundsätzlich unterschiedliche Zahlen?

...zur Frage

Feststellung des Einheitswertes?

Wir haben ein Haus gekauft und haben nun Bescheid vom Finanzamt bekommen über die Festellung des Einheitswertes.Der beträgt nur 18917.-Euro.Heisst das jetzt das das Haus und das Grundstück nur so wenig wert sind laut Finanzamt oder wie muss ich das verstehen?Bin jetzt sehr überrascht weil das Haus viel mehr wert ist.

...zur Frage

Gartenanlage ist noch nicht fertig - Grund zur Mietminderung?

In unserer Wohnlage ist eine Grünfläche, bei der einige Umbauten gemacht wurden. Wir können diese Grünfläche jetzt seit ca. 2 Monaten nicht mehr nutzen, was natürlich sehr Schade ist wenn es draußen sonst sehr sonnig und schön ist. Ich habe mich bei meinem Vermieter beschwert, aber der meinte die Grünanlage gehöre nicht zu meinem Wohnraum, daher habe ich auch kein Recht mich zu beschweren wenn ich sie nicht benutzten kann und ein Grund für Mietminderung wäre es erst Recht nicht!

Stimmt das so? Ich habe im Mietvertrag nachgeschaut und da steht weder etwas von Garten noch von Grünanlage... Aber ich dachte ich frage hier trotzdem noch ein Mal. Es ist also eine Wohnanlage mit Grünfläche in der Mitte. Jeder benutzt diese Grünfläche im Sommer, aber vertraglich ist es nirgends festgehalten.

...zur Frage

ALG 2 Heizkosten bei Eigenheim

Hallo Guten Abend, Bei ALG 2 Bezug ,, Dürfen 3 Persohnen , Ein Gebäude Bewohnen davon sind 80qm ein 7 Jahre Alter Anbau , Das Alte Haus ist 65 qm und ein 53 Jahre Altes Haus auf einem Stand von 1960 also einfache Verglasung , Keine Heizung , Holzöfen , kein Bad , Toilette im Keller alte Böden , Wasserleitungen , Elektro alles von damals. Das sind 45 qm also nicht Bewohnbar. 20 qm hab ich jetzt in Ordnung gebracht und sind nun in Gutem und Bewohnbaren zustand. Um diese verbleibenden 45 qm auf einem Stand der heutigen Zeit zu bringen muß ordentlich Investirt werden.Diese 45 qm Renovieren und dann Vermieten bringt hier nichts , die Baukosten oder Materialkosten sind hoch, und für die 45 qm würde ich hier max. 200 € bekommen.? Und der ganz große Nachteil wäre mann könnte keine abgeschlossene Wohneinheit machen. Das heißt gehen tut alles, aber die Umbau kosten richtig groß haben uns schon erkundigt. Frage Also 115 qm Bewohnen dürfen Müssen die Heizkosten dafür vom Jobcenter für diese Größe 115 übernommen werden

        Danke im Voraus  Sockenpaul
...zur Frage

Grundsicherung bei Wohnungseigentum

Hallo, seit mein Vater gestorben ist, bezieht meine Mutter eine Rente i.H.v. EUR 240,- sonst nichts weiter. Sie besitzt und bewohnt ein Einfamilienhaus mit ca. 190 qm Wohnfläche, inkl. Dachboden (60qm) der von mir bewohnt wird. Mein Vater hat ihr noch Schulden hinterlassen, die auch beglichen werden mußten. Uns fiel zu diesem Zeitpunkt nichts anderes ein, als eine Hypothek aufzunehmen, wovon die Schulden getilgt wurden und meine Mutter ihr weiteres Leben finanzieren konnte. Mit ihrer Rente ist es wirklich sehr schwer, den vollen Lebensunterhalt zu bestreiten, geschweige denn, die laufenden Hauskosten zu bezahlen. Ich zahle die mtl. Tilgung und Zinsen an die Bank und einen Anteil der Nebenkosten. Mehr geht dann für mich auch nicht. Langsam hat sich das aufgenommene Darlehen aufgebraucht und wir haben überlegt, wie es unter gegebenen Umständen weitergehen kann. Leider sehen wir z.Zt. keinen anderen Weg, als das Haus zu verkaufen, damit meine Mutter von dem Geld des Verkaufes weiter leben kann. Jetzt habe ich von der Grundsicherung gehört und frage mich, ob sie meiner Mutter auch zusteht, obwohl sie ein großes Haus besitzt? Bzw. gibt es Möglichkeiten, an den Gegebenheiten etwas zu ändern, daß dem Antrag zugestimmt werden würde? Gibt es unabhängige Berater, die einem dabei helfen und Tipps geben könnten? Ich bin für jede Hilfe dankbar! Viele Grüße Rasmus

...zur Frage

Darf Hartz-4 Empfänger Erbe von marodem Haus und dann noch von einem 'nutzlosem' Grundstück ausschlagen?

Folgende Situation: Meine Mutter ist zu 50 % Eigentümer eines maroden Hauses - Dach kaputt, Schimmel in den Wänden vom Keller bis zum Dach, keine Zentralheizung, allerdings ist in ihrer Wohnung eine Elektroheizung. Die restlichen 50 % gehören einem Cousin, der ebenfalls Grundsicherung bezieht. Das dazugehörige Grundstück gehört praktisch jeder Quadratmeter jedem, kann also auch nicht veräußert werden. Derzeit lebt in 'Ihrer' Wohnung mein Bruder, der Hartz-4-Empfänger ist - 100 % schwerbehindert. Weiter gehört meiner Mutter ein Grundstück mit 320 qm alleine. Dort stehen 3 Fertiggaragen, bei einer ist das Dach kaputt - es dringt Wasser ein - eigentlich auch ein Sanierungsfall. Die 2. wird von meinem Bruder genutzt und die 3. hat der besagte Cousin noch ein Nutzungsrecht. Auf dieses Grundstück kann wegen der Grenzabstände kein Haus gebaut werden. Zur Zeit wird dieses Grundstück von mir gemäht und auch die Hecke geschnitten. Ich werde das Erbe ablehnen, also wird mein Bruder dann diese ganzen Dinge erben. Aufgrund seiner Behinderung kann er diese ganzen Gartenarbeiten nicht mehr erbringen (auch das gemeinsame Grundstück mit Cousin muss im Wechsel gemäht werden). Darf auch er das Erbe ausschlagen? Einen Gärtner kann er sich ja nicht leisten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?