BAföG - neue Fragen

  • Finanzielle Situation Hallo zusammen :) Ich würde euch gerne um Rat um meine finanzielle Situation bitten. Im Internet sind die Antworten dazu zu verschieden :/ Vielleicht erstmal zu meiner Person: ich bin weiblich, 22 Jahre alt (im August 23) und befinde mich in einer Ausbildung. Dort verdienen ich 670 € brutto. Dazu habe ich noch einen Nebenjob, wo ich ungefähr 200€ im Monat verdiene. Ich wohne derzeit bei meinen

    von Sylvi92 · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Kinderzuschlag bei studentischen Elternteil - Bedarfsgemeinschaft Hallo! Mein Mann (Student, ohne Erwerb) und ich (erwerbstätig, 1600 netto) haben Kinderzuschlag für unser gemeinsames Kind (4) beantragt. Dieser wurde abgelehnt: da mein Mann Student ist, wird er nicht in unsere Bedarfsgemeinschaft eingerechnet und somit ist der "Bedarf gedeckt". Nicht berücksichtigt wird, dass ich ab der Heirat für meinen Mann unterhaltspflichtig bin (laut Bafög).

    von Annikoe · · Themen: , ,
    1 Antworten
  • Minijob + Freelancer nicht über 450€ Hallo! Ich bin Studentin an einer privaten Uni und bekomme Schüler-BAföG und Halbwaisenrente. Ich habe einen Minijob bei dem ich nicht mehr als 200€ verdiene. Nun möchte ich einen Freelancerjob annehmen, in dem ich nicht mehr als 250€ verdienen würde. Also insgesamt würde ich die 450€ nicht überschreiten. Meine Frage ist nun, ob jemand von Euch weiß, welche Abgaben ich hätte bzw in wie fern es

    von Drulek · · Themen: , , BAföG
    3 Antworten
  • BaföG Probleme/Fragen & Jobcenter Hallo, Ich bin Informatikstudent im ersten Semester und habe ein Paar Fragen/Probleme bezülich des BaföGs aufgrund meiner recht speziellen Situation. Seit Anfang des Studiums wurde meinem Vater, mein Anteil vom Jobcenter (400€+) gestrichen, da ich durch das Studium nicht mehr dem Jobcenter unterliege. Aufgrund der Tatsache, dass ich an einer körperlichen Behinderung leide und die Wohnung meines

    von Atrixo · · Themen: , ,
    1 Antworten
  • Kaution durch Moneyfix etc trotz abgegebener eidesstattlicher Versicherung?b Hallo, habe vor ca. 6 Monaten eine EV unterschrieben, da meine Eltern einen Handyvertrag und Ratenzahlungen über meinen Namen (habe halt ihnen vertraut...) nicht bezahlt haben. Die EV war in meinen Augen das einzig vernüftige was ich hätte tun können, habe auch noch regelmäßigen Konakt mit meinen Gläubigern, diese kennen meine Situation und deswegen lassen die mich auch soweit in Ruhe, nur

    von fabian2911 · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Kein Sparbuch und keine Einnahmen aus Kapitalvermögen!Falsche Informationen beim Datenabgleich? Hallo Finanz-Spezialisten, wie sieht der Fall aus, wenn jemand wieder Wohngeld beantragt hat und er wegen Ergebnisse aus einer Nachprüfung des Datenabgleichs aufgefordert wird, Zinserträge bzw. Sparbücher, Bausparverträge, Lebensversicherungen von dem Kalenderjahr 2012 nachzuweisen, wenn überhaupt so etwas nicht vorliegt? 2012 gab es auch keine Einnahmen, außer die vom Bafög. Kann es sein, dass

    von cuby1 · · Themen: , ,
    4 Antworten
  • Möchte ausziehen, Mutter Hartz4 wer zahlt meine Miete? Hallo Leute, meine Freundin und ich planen zusammenzuziehen, doch ich komme grad nicht weiter und weiß nicht wie ich das bewerkstelligen soll. Wir sind beides Studenten und beziehen Bafög, mit diesem ich auch meine Miete Zuhause zahlen muss (290€) , da meine Mutter Hartz4 bezieht. (Zuhause lebt noch mein Bruder, der ebenfalls sein Mietanteil zahlen muss) Nun ist mir leider nur sehr spät

    von Nagashi · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • BAföG - Formblatt 3, Einkommen der Eltern Guten Tag, Ich helfe gerade meiner Schwester und meinem Vater beim Ausfuellen des Formblatt 3. Meine Schwester studierte von 10/2007 bis 6/2013 und ich habe von 09/2007 bis 8/2008 ein FSJ gemacht und danach mit einem Stipendium im Ausland studiert (8/2008-5/2013). Das Stipendium hat die Studiengebuehren und Buecher gedeckt, ich musste aber fuer Wohnen und Verpflegung aufkommen. Meine Eltern

    von MartinJu1988 · · Themen: BAföG ,
    3 Antworten
  • Zahlt Jobcenter oder Arge die KV bei einem Fernstudium? Hallo, ich bin Fernstudent und zahle zur Zeit die KV selber (125€ mtl) Nun habe ich gehört das wenn ich mich bei der Arge/Jobcenter melde, ich die KV bezahlt bekomme. Ich erhalte kein Arbeitslosengeld oder Hartz 4 da ich den Arbeitsmarkt ja nicht zur Verfügung stehe aber die KV Beiträge werden übernommen. Kann dazu einer etwas sagen? Stimmt das? Ein Job habe ich nicht, da das Studium sehr

    von knoxxx · · Themen: , ,
    4 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema BAföG