Hallo jackpot, zuerst solltest Du klären, wieviel es in dieser Branche in etwa zu verdienen gibt. Nichts wäre peinlicher als eine zu hohe Gehalsforderung. Wenn Du Dir dann schlüssig bist kannst Du mit folgendem Gehaltsrechner http://www.brutto-netto-rechner.info berechnen wie viel Netto übrig bleibt. Ich würde die Sache nicht andersherum angehen.

...zur Antwort

hallo, ich glaube 400,- € Hinzuverdienst sind bestimmt kein Problem. Auf dieser Seite http://www.baufinanzierungsrechner.eu/witwenrente.php kannst Du es Dir aber genau ausrechnen, egal ob Du die Große oder Kleine Witwenrente beziehst.

...zur Antwort

Hallo, das hängt wirklich von vielen Faktoren ab. Die Gesetzgebung unterscheidet hier zwischen der großen und der kleinen Witwenrente. Hinsichtlich der Dauer der Partnerschaft, dem Alter des Hinterbliebenen und vielen weiteren Faktoren. Unter folgender URL http://www.baufinanzierungsrechner.eu/witwenrente.php findest Du umfangreiche Informationen bezüglich der genauen Rahmenbedingunen. Darüberhinaus kannst Du Dir Deine Renteansprüche Online errechnen.

...zur Antwort

Die Höhe der Witwenrente hängt ganz klar auch vom eigenen Einkommen ab. Die Berechnung unter Verwendung von Freibeträgen ist recht komplex. Einen sehr guten Onlinerechner zur Berechnung der Witwenrente in Abhängigkeit zum eigenen Einkommen findest Du auf der Seite: http://www.baufinanzierungsrechner.eu/witwenrente.php, inkl. Infos und Rahmenbedingungen zum Thema Witwenrente.

...zur Antwort

Als erstes sollte man seine Belastungsgrenze ermitteln. Danach lassen sich die Gesamtkosten der Finanzierung ermitteln. Auf folgender Webseite findest Du die benötigten Rechner. http://www.baufinanzierungsrechner.eu Mit dem Immobilienrechner ermittelst Du die Belastungsgrenze. mit dem Tilgungsrechner die Gesamtkosten.

...zur Antwort