Als erstes sollte man eines Klären, nämlich die Dauer, des Bezuges von Halbweisenrente! Grundsätzlich geht das Geld der Halbweisenrente, an den verbliebenen Elternteil, der die Kinder bzw. Jugendlichen versorgt und unterhält. Alles in Allem ist es so, dass der jeweilige Elternteil den Anspruch auf die Halbweisenrente hat, bis man volljährig ist. Danach hat man nur mit „Einschränkungen“ als betroffenes Kind, einen Anspruch auf das Geld. Das gilt besonders dann, wenn man in einer Ausbildung ist oder sich „intensiv“ darum bemüht. Letzteres muss man jedoch noch sehr genau Nachweisen, wenn man die Halbwaisenrente beziehen möchte. Trotzdem sollte man sich nicht darauf verlassen, dass man in diesen Übergangsfristen auch eine Rente bekommt. Denn wie bei allen anderen Ansprüchen auch, wird die Behörde sicher auch hier versuchen zu sparen, wenn es möglich ist. Quelle: http://www.richtig-beantragen.de/index.php/Halbwaisenrente-beantragen/

...zur Antwort

Ich habe hier einen Artikel gefunden, demnach fällt keine Grunderwerbsteuer an, denn genau die "Vermögensauseinandersetzung nach der Scheidung" regelt dies wohl. Schau mal hier: http://www.capital.de/steuern-recht/kolumne/:10--Oktober-2011--Immobilienuebernahme-nach-Scheidung-bleibt-ohne-Grunderwerbsteuer/100042188.html

...zur Antwort

Wenn Du unter suche mal "Haftpflicht" und "Katze" eingibst, dann gibt es viele Antworten auf diese Frage. Anscheinend sind Schäden, die eine Katze im Haus verursacht in der normalen Haftpflichtversicherung versichert. Nicht sicher bin ich Dir aber, wenn eine Katze draussen einen Unfall verursacht! Das solltest Du mit Deiner Versicherung klären.

...zur Antwort

Vermutlich ist das so in den AGB´s verankert. Du kannst das aber jederzeit ändern. Gehe auf Deine Bank zu und vereinbare eine andere Methode, z.B. Auszugsdrucker oder Online-Abruf, das kostet dann nichts!

...zur Antwort