Also ich melde mich mal wieder zurück nach langer Zeit. Mittlerweile hat meine Bekannte mit der Abzahlung begonnen und ca. 1000.-Euro vom Schuldenberg abgetragen.

Jetzt hat Sie die Zahlung eingestellt mit der Bitte 2016 wieder weiter abzuzahlen.Ich hatte Ihr die halbe Rate vorgeschlagen und sie sollte weiter abzahlen.

Nun schrieb sie mir, dass sie nicht Zahlungsfähig sei ,weil Tochter verschuldet ist!! Geht über Anwalt. Ich denke da is ne Privatinsolvenz .Bin mir aber nicht sicher , sie hat Arbeit und verdient auch nicht schlecht!!

Was soll ich tun , muss ich meine Forderung dem Anwalt mitteilen um an mein Geld zu kommen ? Wollte es auf keinem Fall verfallen lassen.

Gebt mir bitte einen rat wie ich mich verhalten soll.Ich danke Euch für jede Antwort.

...zur Antwort

Auch mich hat es erwischt mit der Clever Card,mit dem Zins von 12,98% könnte ich ja noch leben-aber die Art und Weise wie mir der Kredit verkauft wurde,ist schon kriminell!!Man sagte mir nur 75.-Euro im Monat Rate,das ist OK,doch jeden Monat wird das Clever Konto mit ca.22.-Euro Zinsen und 28.-Euro RSV belastet-ich tilge monatlich nur etwa 25.-Euro!!??Ich zahle jetzt ein Jahr und hab mal meine Ablösesumme erfragt-kostet natürlich Geld-obwohl ich schon 850.-Euro zurückgezahlt habe,steht noch ein Betrag von 2950.-Euro!!!Da zahl ich ja mein ganzes Leben an 3000.-Euro!!Clever gemacht liebe Bank!!!!

...zur Antwort