Du kannst ihr ein Praktikum anbieten. Sie muss bitte selbst mit der Schule klären, ob ihr dieses für die Ausbildung angerechnet werden kann. Es wäre ja schon sehr naheliegend. Es gibt ja im Rahmen von Ausbildungen bestimmte Kompetenzen, die man erwerben und nachweisen muss. Bevor sie aber ein Jahr umsonst macht, sollte sie sich hier schriftlich das OK der Schule geben lassen.

...zur Antwort

Studieren darfst du natürlich noch, nur nicht mehr diesen Studiengang. Vorleistungen für identische Module kannst du dir im neuen Studiengang erkennen lassen.

...zur Antwort

Das Weinen kann ich verstehen, das ist doch immer so bei Enkeln und Großeltern. Die Oma verwöhnt und Mama erzieht. Mama schimpft auch schon einmal, was dazu gehört, wenn man sich blöd verhält. Also, wo ist man da lieber?

Nichtsdestotrotz ist weinen und lieber bei Oma sein und verwöhnt werden natürlich keinen Grund, der Mutter ihr Kind wegzunehmen. Es ist schön, dass die Mutter das überhaupt ermöglicht (oder es zwangsläufig nicht anders geht), solche ausgedehnten Besuch bei der Oma. Viele Enkelkinder sehen ihre Großeltern nur alle paar Woche, wenn überhaupt.

...zur Antwort

ich zahle per Lastschrift und habe letztens meine Gutschrift von 1 Euro (!) überwiesen bekommen. Das fand ich recht unnötig. Zumal 1 Woche später dann die Mitteilung kam, dass der Verbrauchspreis erhöht wird

...zur Antwort

ich würde es doch mal versuchen, eine Aufenthaltserlaubnis zu bekommen an Stelle deiner Freundin. Das würde vieles vereinfachen.

In der Führerscheinstelle konnten wir seinerzeit bei Duldungen auch nur tätig werden, wenn das Ausländerbehörde grünes Licht gibt insbesondere war dafür erforderlich, dass die Identität geklärt ist (daran hat es meist gescheitert und die Personen konnten dann keinen Führerschein beantragen).

Letztlich kann euch nur die Ausländerbehörde sagen, warum sie nur so eine sehr eng befristete Duldung erhält, möglicherweise fehlt eine wie auch immer geartete Form der Mitwirkung durch deine Freundin, um die Duldung auf einen längeren Zeitraum auszustellen.

"Nach § 25 Abs. 5 AufenthG besteht nach 18 Monaten Duldungszeit ein Soll-Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis. Ein solcher Anspruch besteht jedoch nur dann, wenn der Ausländer unverschuldet an der Ausreise gehindert ist, die Unmöglichkeit der Abschiebung also nicht selbst verschuldet hat und auch eine freiwillige Ausreise unmöglich oder jedenfalls unzumutbar ist. Auch müssen grundsätzlich die allgemeinen Erteilungsvoraussetzungen gemäß § 5 Abs. 1 und 2 AufenthG vorliegen." (https://de.wikipedia.org/wiki/Duldung_(Aufenthaltsrecht))

...zur Antwort

Da gibt es doch bestimmt einen Kundenservice / Support. Das wäre dann dein Ansprechpartner.

...zur Antwort

Ich würde klipp und klar sagen: den Kindern geht es gut, sollte sich daran etwas ändern, eins erkranken oder sonst eine Besonderheit sein, wirst du dich selbstverständlich ohne weitere Aufforderung melden Ansonsten hast du keine Zeit, dauernd am Handy zu sein und unmittelbar zu antworten. Dass es den Kindern gut geht, davon kann er sich am Wochenende überzeugen.

Wenn er nicht bereit ist, sich darauf einzulassen, behältst du dir vor, den privaten Kontakt zu ihm komplett einzustellen und alles nur noch über das JA laufen zu lassen. Er möchte deine Freiräume bitte respektieren, ebenso wie die Verantwortung, die du bereit bist, für die Kinder zu tragen. DAS sei ein Fulltime Job und nicht das Tipper am Handy, Wenn er dafür kein Verständnis hat, würdest du dich belästigt fühlen und auch weitere Schritte im Sinne eines Kontaktverbots dir gegenüber einleiten.

...zur Antwort

hierbei handelt es sich um eine reine Kulanzentscheidung, da hast du rechtlich keine Möglichkeit, Ansprüche durchzusetzen. Ein Blick in die AGBs des Veranstalters könnte hier sicherlich auch aufschlussreich sein. Es ist natürlich ärgerlich. Natürlich muss man sich den Witterungsverhältnissen angepasst verhalten im Straßenverkehr. Es hätte aber genauso gut auch sein können, dass ihr ohnehin schon vor Ort wart und den Konzertbesuch mit einem Kurzurlaub verbunden hättet. Dann hätte man ja auch zu Fuß rüber gekonnt. Andere reisen mit Bahn an. Ein Veranstalter kann schlecht alle Eventualitäten abdecken. Ich würde noch einmal nachfragen, ob es, statt einer Erstattung, vielleicht möglich wäre, ein Gutschein für eine andere Veranstaltung zu erhalten

...zur Antwort

selbstverständlich darfst du weiterhin nach England verkaufen, es ist doch deine Entscheidung! Ob es sich für dich rentiert, ist dann halt eine andere Sache, du musst den Empfehlungen deines Steuerberaters nicht folgen - in den meisten Fällen empfiehlt es sich aber

...zur Antwort

mach die B197, dann darfst du später beides fahren und machst nur die Prüfung auf Automatik. Was das genau ist, kannst du auf jeden Fall bei den Fahrschulen erfragen und auch im Internet mehr dazu lesen.

...zur Antwort

Entzug der Fahrerlaubnis und MPU bei Neuerteilung…

...zur Antwort

lass ihn doch mal screenshot schicken als beweis und von epic games eine rückmeldung (an ihn und an dich) dass die transaktion nicht erfolgreich gewesen sei. er möchte doch bitte einmal beweisen, dass nichts angekommen ist. behaupten kann man vieles.

du hast deine belege und alles ist nachvollziehbar. du hast gehandelt, wie er es wollte und die angaben passen, ich würde mich da ganz entspannt zurücklehnen, soll es doch auf ein verfahren ankommen lassen.

kommt mir eher so vor, als will er dich abzocken

...zur Antwort

Hast du denn vor Ort Geld bezahlt und auch die Quittung noch? Die würde ich einreichen. Ansonsten niemals etwas vor Ort bezahlen ohne einen Beweis dafür erhalten.

Leider wird an deiner Geschichte von 1 Min. geparkt auch nicht viel stimmen, denn so schnell wird nicht über die Leitstelle alarmiert oder ein Abschlepper beauftragt. Allein der Fahrtweg zum Einsatzort wäre ja schon deutlich länger gewesen. Du verharmlost und bist dir keiner Schuld bewusst.

Dass du offensichtlich vor Ort vom Fahrer um 150 Euro abgezockt wurdest, ist doof gelaufen.

Als Feuerwehrfrau sage ich jetzt mal nichts zu deiner ansonsten sehr schändlichen Verhaltensweise, aber du kannst dir den Teil gerne denken.

...zur Antwort

das ist immer das risiko, was man hat. bestimmt hat sie dich nicht genötigt, den jga im ausland zu machen. nur, weil du etwas bezahlst, hast du nicht das anrecht darauf, dass jemand sich so verhält, wie du es willst, die leibeigenschaft ist seit dem mittelalter abgeschafft. weder du noch sie hatten letztlich aufgrund des streits interesse an der feier vor ort.

ich sehe auch eine forderung nach §516 bgb (grober undank) nicht einschlägig. du warst am streit genauso beteiligt wie sie und eine schwere beleidigung, körperliche misshandlung oder bedrohung liegt ja nun auch nicht vor.

verbuche es als lehrgeld

...zur Antwort

deine eltern sind unterhaltspflichtig bis zum abschluss deiner ersten berufsausbildung.

...zur Antwort

Nachweislich und unter Fristsetzung auffordern zur Rücksendung. Sendet er nicht zurück, musst du davon ausgehen, dass er nunmehr doch Interesse daran hat, den Artikel zu behalten. Für den Fall möchte er bittre den Kaufpreis zahlen, du würdest ansonsten den Kaufpreis auch auf dem Rechtsweg geltend machen (Stichwort Mahnbescheid). Aber eins nach dem Anderen

...zur Antwort
 immer Panik und PTSD gehabt wenn ich was kaufte 

dein schlechtes Gewissen, weil du Mist gebaut hast, mit PTSD gleichzusetzen finde ich höchst anmaßend, PTSD ist eine ernstzunehmende psychische Erkrankung. Leb halt mit den Folgen deines Fehlverhaltens und lerne daraus. Einfach weniger Mist bauen, dann muss man auch nicht mit einem miesen Gefühl rumlaufen. Aber PTSD ist das nicht.

Ein Polizist hatte mich und mein Freund damals beim "zweiten" mal sogar als nutzloser Haufen Dreck beleidigt. Er hatte recht aber das tat schon weh...

Hast du deshalb auch "PTSD"? ich wage eine solche Ausdrucksweise von einem Polizisten zu bezweifeln, aber Schuld sind ja auch immer irgendwie die anderen.

Strafmündigkeit erst ab 14 Jahren, alles, was davor passiert ist, kann nicht strafrechtlich verfolgt werden. Natürlich sind deine Eltern dennoch privatrechtlich haftbar dafür, wenn durch dein Verhalten jemand Drittes einen Schaden zugefügt wurde.

...zur Antwort

Das ist keine Finanzfrage, stelle solche Fragen bitte in anderen Foren, wie z. B. Gutefrage. Ansonsten kann man solche Fakten natürlich auch selbst recherchieren, in dem man einfach mal Google bequemt.

...zur Antwort

das ist ja kein Satz, das ist nur ein Bruchteil davon.

strafrechtliche Relevanz bedeutet, dass ein Zustand oder das Verhalten einer Person so nicht erlaubt ist und nach dem Strafgesetzbuch verfolgt werden könnte. Dabei ist erstmal das Ergebnis am Ende nebensächlich. Etwas kann auch eine strafrechtliche Relevanz haben, wenn jemand am Ende doch nicht bestraft wird.

mehr kann man auf deine Frage nicht antworten, es fehlt ja der komplette Zusammenhang

...zur Antwort