Vermittlungsvorschlag arbeitsagentur, beworben, Vorstellungstermin krank, kein AU - Folgen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja das Amt möchte natürlich wissen, ob Du wirklich krank warst also brauchst Du natürlich eine AU. Ansonsten wenn Du einen Sachbearbeiter hast der nicht so umgänglich ist, dann kannst Du durchaus mit Sanktionen rechnen. Versuche ein erneutes Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.

naja wenn du aus krankheitsgründen abgesagt hast werden die dir jawohl n ausweichtermin genannt haben oder nicht?

Die haben mir gesagt, dass sie nur an dem Tag Vorstellungsgespräche führen, ich daher eine Absage erhalten werde...

Kann Probleme geben. Hier Sanktion

Und mit was genau muss ich da rechnen?

@sunshinegirl357

30% kürzung alg2 , das für 3 monate, falls du eine egv unterschrieben hast. 100% kürzung alg2 wenn du u25 bist.

hol dir doch rückwirkend eine au.

Wenn ich ein Vorstellungsgespräch habe, bin ich nicht krank. Irgendein Medikament werde ich schon finden, das mich die drei Stunden auf den Beinen hält. Insofern wird der Sachbearbeiter kaum Verständnis haben.

Du wirst vom Amt gefragt werden, was aus Deiner Bewerbung geworden ist. Ggf. fragen die auch beim Arbeitgeber nach. Legst Du eine AU-Bescheinigung vor, kann er Dir aus dem versäumten Vorstellungsgespräch keinen Strick drehen. Hast Du keine, kann man Dir ohne Weiteres eine Sanktion geben: Beim ersten Mal 30% der RL, bist Du unter 25 Jahren sogar 100% der RL, und das für 3 Monate.

Was möchtest Du wissen?