Verfahren eingestellt bei btm im Straßenverkehr?

3 Antworten

ebenfalls steht es im Deutschen gesetz Buch dass, wenn ein Verfahren eingestellt wurde... keine mpu angeordnet werden darf.

In welchem Gesetz steht das denn? Und gilt das wirklich für jede Einstellung? Ich glaube nicht.

Dein Verfahren wurde vermutlich wegen Geringfügigkeit eingestellt, nicht wegen erwiesener Unschuld. Entsprechende Verfahren gibt es reichlich, darum dauert es auch so lange, bis die Fahrerlaubnisbehörde tätig wird.

Und wird sie es nicht, ist es doch auch gut.

Woher ich das weiß:Recherche

Hallo.

Das erste ist die Strafe. vom Bußgeldstelle, die Führerscheinstelle kann danach noch tätig werden.Wenn du auch nur minimal Drogen hast dann ist es schon schlecht, besonders wenn es in der Probezeit ist.

Einstellen ist kein Freispruch.

Mit Gruß

Einstellung wegen Alk ist das EINE - das andere kommt noch; aber sicher kann dir aufgrund dessen eine MPU verordnet werden. Kommt auf die Werte an - damit dürfte dein FS für längere Zeit weg sein

Aber wieso dauert das so lange ? Und warum in so einem Abstand

Was möchtest Du wissen?