Mein Nachbar will seinen Zaun streichen, aber unsere Hecke ist im weg?

9 Antworten

da muss ich michel76 frage auch stellen:

warum pflanzt du so nah am diesem zaun...

dann solltest du entweder jetzt ganz fix mit dem beschnitt der hecke anfangen, damit der nachbar an seinen zaun kommt, was allerdings jahreszeitlich eine sehr unglückliche zeit für hecken, bäume, büsche ist... besser wäre, wenn du im herbst einen ordentloichen grundschnitt durchführen könntest, den du dann beibehälst, damit die hecke weit genug vom zaun wegbleibt...

oder aber deinem nachbarn anbieten, dass du ihm hilfst, indem du ihm die zaunteile ab- und wieder anschraubst und er so in ruhe seinen zaun pflegen kann...

und ich schätze, dass er in ein paar jahren, wenn er durch deine hecke gar nicht mehr an seinen zaun rankommt, von dir verlangen kann, einen entsprecchenen schnitt wenn nicht gar entfernung der hecke durchzuführen, denn immerhin behinderst du ihn ja mit der hecke, an sein eigentum ranzukommen und zu pflegen / erhalten...

ich denke, jetzt ist noch grade die rechte zeit, um auch für die zukunft eine vernünftige lösung zu fnden, damit das ganze nicht in einen unnötigen nachbarstreit ausartet, lg

ps: falls du hier keine zufriedenstellende antwort hier bekommst, frage doch einfach mal beim ordnungsamt nach - die werden da den besten rat wissen, lg

Hallo =) Es ist schon richtig das es sein Zaun ist und er ihn pflegen möchte! Nur stört die Hecke keinen, der Nachbar muss in das Grundstück von anke222 und wenn dort eine Hecke steht und er so nicht ran kommt ist es sein Pech! Da die betroffene auch geschrieben hat das er die zaunleisten raus nehmen kann und so streichen kann muss er das so machen er kann nicht sagen Eure Hecke stört mich beim Zaun streichen weil ich da nicht ran komme! Er kann sie ja raus nehmen und so streichen also muss der Nachbar das halt so machen und wenn man was in seinem Grundstück pflanzt kann man nicht so einfach sagen das muss jetzt raus wegen meinem Zaun!

@SarahL94

liebe SarahL94, ich habe geahnt, dass jetzt das für und wider bedacht wird, deshalb halte ich es wirklich für das beste, wenn anke222 mal beim ordnungsamt nachfragt...

wir wissen ja nicht, wie lang / hoch der zaun und wie alt oder körperlich eingeschränkt der nachbar ist, dass das abachrauben des zaunes für ihn eine starke anstrengung wäre...

bei solchen nachbarschaftssachen sollte man ganz genau abwären, wie man vorgeht, bevor ein nachbarschaftsstreit entsteht, der einem unter umständen das leben sehr schwer machen kann...

oftmals geht es doch bei solchen nachbarschaftssachen gar nicht darum, nach dem gesetz einfach recht zu haben, sondern zu versuchen, so gut und angenehm für beide seiten miteinander auszukommen... lg

@marlylie

Ja gut das stimmt schon, aber ich denke jetzt nicht das der Nachbar so alte ist sonst würde er den Zaun ja nicht von hinten streichen wollen =) Aber das sind sachen die können wir nicht wissen.

Aber die Hecke muss sie ja trotzdem nicht entfernen lassen nur weil der Nachbar den Zaun streichen möchte das würde niemals durch kommen da er den Zaun ja raus nehmen kann und er kann ja auch nicht über die Hecke entscheiden.

Aber es ist schon richtig das man frieden habe möchte dazu muss es auch auf beiden seiten der Wunsch sei man weiß ja auch nicht wie der Nachbar druck macht wegen seinen Zaun und wenn man schon liest er wäre zu Faul den Zaun raus zu nehmen da steht ja nichts von er kann ihn nicht mehr raus nehmen kann es sein das er es drauf anlegt der die Hecke weg kommt oder so geschnitten wir das er einfach von der anderen Seite ran kommt.

Hallo =)

Wieso will der Nachbar seinen Zaun auf eurer Seite Streichen am ende seht das eh nur ihr und wenn ihr es überhaupt seht weil ja davor die Hecke ist!

Also er kann euch nicht zwingen die Hecke raus zu reisen! Denn es ist euer Grundstück und hat dafür keine gründe! Und wenn er es raus nehmen kann muss er das wohl so machen auch wenn der Zaun euren Nachbarn gehört ist es eine grenze zwischen seinen und deinem garten und wenn du da eine Hecke anbaust ist es deine Sache! Und da kann der Nachbar nichts machen, entweder er nicht die dinger raus und streicht sie so oder er muss es lassen. Erkläre ihm lieber das es eh nichts bring sie zu streichen weil es für ihn und für dich nur arbeit ist wovon er und du nichts habt weil man es eh nicht sieht!

Du musst nur dafür sorgen das die Hecke nicht zu ihm oder durch den Zaun wächst!

Lg

der nachbar kann nicht verlangen, daß du die hecke veränderst, solange sie nicht in seinen grundstückbereich hineinragt. wenn er den zaun streichen will, seine sache.

am besten ist natürlich das gespräch untereinander -- des lieben friedens willen

Ich würde ihm sagen, er kann seinen Zaun auf seiner Seite streichen aber auf Eurer nicht. Du brauchst nicht zu dulden, daß er auf Euer Grundstück kommt und seinen Zaun streicht. Das macht hier bei uns kein Nachbar. Die streichen die Zäune nur auf ihrer Seite. Außerdem wie Du schreibst, kann er den Zaun auch von seiner Seite aus streichen. soll er es also tun. Ich würde ihm ganz nett sagen, daß Du das nicht möchtest. Fertig.

Was möchtest Du wissen?