Mit Kind in den Urlaub, Erlaubnis von der Mutter?

7 Antworten

Ihr habe das "GEMEINSAME" Sorgerecht, nicht jeder seins. Sag deiner Frau, das dir das recht ist, dann kann deine neuen Freundin mit, die mag keine Kinden. Dann ändert Sie die Meinung.

Ihr braucht aber beide noch einen Erwachsenen - da keiner an das KIND denkt

Verstehe jetzt grad nicht was du damit meinst

@Pedja220

Erwachsene besprechen das und fragen sich was das beste für das Kind ist.

@Pedja220

Topbaugutachter meint damit, dass du auch ein wenig bluffen kannst.

Gescheiter wäre es halt, wenn ihr diese Frage vernünftig regelt. Das kann doch nichts Unmögliches sein.

Dann erzähl mir mal bitte wieso ich einen Erwachsenen brauche weil ich mit meinem Sohn in den Urlaub fahren will wo er auch gerne Hinfährt?

@Pedja220

" weil ich mit "

@Pedja220

Das wir es besprechen müssen weiss ich ja jetzt auch, deswegen habe ich gefragt weil ich mir nicht sicher war.

Und ich denke an mein Kind, ansonsten könnte ich auch sagen, hier bleib bei deiner Mutter und ich fahre In den Urlaub und habe mein spass

@topbaugutachter

Des ist nicht die Antwort auf meine Frage

Im Prinzip ja, aber eine Ablenkung der Zustimmung muss gut begründet sein.

Es gibt dazu schon eingetragene Urteile, (OLG Hamburg, Beschluss vom 13. Juli 2011, Az: 12 UF 80/11).

Es wäre gut, wenn du vorher mit der Mutter ein klärendes Gespräch führst und auch die Freude eures Kindes betonst. Ward ihr vorher schon gemeinsam in der Heimat? Dann wäre eine Ablehnung schwerer zu begründen.

Ja wir waren schon ziemlich oft dort.

Und er freut sich jedesmal wenn wir dahin fahren

@Pedja220

Dann wird eine Ablehnung durch die Mutter schwierig. Du solltest erstmal keinen Druck erzeugen, sondern auf die Freude eures Kindes hinweisen.

Wenn ihr beide das Sorgerecht habt, müsst ihr euch beide einig sein.

Hallo Pedja220,

das Sorgerecht beinhaltet auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht, also das Recht zu bestimmen, wo sich das Kind aufhält oder nicht aufhalten darf.

Gerade, wenn die Reise ins Ausland und ins "Heimatland" geht, muss der andere Elternteil seine Zustimmung erteilen.

Näheres liest du gerne hier:

https://www.scheidung.de/aufenthaltsbestimmungsrecht.html

iurFRIEND®AG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Richtig....ihr müßt euch einigen, da ihr beide das Sorgerecht habt....

Was möchtest Du wissen?