Ist der Nachnahme des Stiefvaters gleich mit einer Adoption?

2 Antworten

Sie hat keinerlei Erbansprüche wenn der Mann ihrer Mutter verstirbt. Den Vater kann sie allerdings beerben, wenn der sie nicht bereits ausgeschlossen hat. In dem Fall bliebe ihr nur der Pflichtteil.

Das Gesetz kennt den Begriff Erzeuger nicht, er ist der Vater. Ob ihr das nun passt oder nicht.

Was hat der Name des Kindes, der ja durch Verheiratung der Mutter zustande kommen konnte, mit dessen Erbrecht oder dessen Elternunterhaltspflicht zu tun?

Entweder wurde das Kind vom Stiefvater förmlich adoptiert und der Kindsvater hat seine Vaterschaft dafür aufgegeben müssen und es ist damit erbberechtigt an dessen Nachlass oder nicht. Dann wäre es nur gesetzlicher Erbe des biologischen Vatres und der Mutter. Und schuldet denen im Fall ihrer Pflegebedürftigkeit bei eigenen entsprechenden Einkünften auch Unterhalt.

Ein Blick in den Auszug aus dem Familienregister klärt dies.

G imager761

Was möchtest Du wissen?