Alkoholnachweis wrklich 3 Monate?

2 Antworten

Alkohol lässt sich auch über 90 Tage anhand der roten Blutkörperchen nachweisen. Diese haben eine gewisse Größe und das Größenverhältnis (zu klein, normal, zu groß) entspricht einer Parabel. Verschiebt sich diese Parabel zugunsten der zu großen spricht das für Alkohol Aufnahme. Ein genauer Tag lässt sich damit aber nicht nachweisen!

Allerdings gibt es auch andere Ursachen: Vollnarkose mit Lachgas, chronische Gastritis, regelmäßige Einnahme von (z.B.) Omeprazol, Wurmbefall, Darminfekt. All diese Dinge verringern die Aufnahme von Vitamin B12 und führen zu einem erhöhten Anteil von großen roten Blutkörperchen.

Sicherer ist ein anderer Nachweis: Wie bei einem Diabetiker der Blutzuckergehalt des Blutes in das rote Blutkörperchen eingebaut wird ist bei Alkoholkonsum der Alkohol im "neuen" Blut mit eingebaut. Dieser Nachweis ist sehr genau und über vier Wochen feststellbar!

Zur Info: Täglich wird ein Prozent des Blutes erneuert. Der zuerst genannte Test benötigt 10% an Veränderung um einen Nachweis zu erbringen, daher 90 Tage möglich, der sicherere Test benötigt ca. 4 Prozent an veränderten Blutes, also vier Tage trinken in vier Wochen! Bei Alkoholismus reicht der Nachweis das Alkohol aufgenommen wurde, Tag und Menge spielen keine Rolle! Der Führerschein bleibt unter Verschluss, Ämter und Behörden (Jugendamt) blocken!

Solche Nachweise lassen sich auch nach längerer Zeit anhand der Leberwerte machen. Allerdings sind diese nicht immer wirklich aussagekräftig sodaß auch Abstinenzler gelgentlich in den Verdacht des Alkoholmißbrauchs geraten können. Zum Wohl des Kindes kann man sicher aber mehrere Kontrolluntersuchungen ansetzen.

Danke für die Antwort.Heute musste die Mutter pusten bei der Polizei,aber sie hatte keine Promille(hatte das Jugendamt angeordnet,da sie auffällig war beim Besuchskontakt). Mehrere Kontrolluntersuchungen sind aussagekräftiger? Was heisst anhand der Leberwerte?Wie lange denn? Gruß