Kann bei Lieferung von Heizöl, Schmutz vom Tankwagen in meine Heizöltanks gelangen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du Deine Heizölzanks 35 Jahre nicht gereinigt hast, werden jede Menge Ölschlamm und Schmutz im Tank gewesen sein. Bei jedem Befüllen wird dieser Schlamm erneut aufgewirbelt und es dauert lange, bis sich dieser Schlamm wieder gesetzt hat. Wenn Du nach dem Befüllen nicht lange genug mit der Wiederinbetriebnahme der Heizung gewartet hast und wenn Du nicht den Ansaugstutzen höher gelegt hast, blieb Dir eigentlich nichts anderes übrig als die Tanks auszuwechseln denn aufgrund des hohen Schlammpegels wurde nun auch beim Normalbetrieb Schmutz mit angesaugt.

Ein guter Wartungsdienst hätte Dich aber auf diese Zusammenhänge hingewiesen und Dir Möglichkeiten genannt Deine Tanks trotzdem von dem gröbsten Ölschlamm zu befreien.

Hier kannst Du noch nachlesen, wie Ölschlamm zustande kommt. http://de.wikipedia.org/wiki/Tank_(Behälter)

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Nach 35 Jahren, muss die Verschmutzung nicht vom Lieferanten verursacht sein.

Auch bei einer Ölheizung ist es nicht anders wie beim Gas: ständige Wartung und Fachmännische Kontrolle (mind. alle 5 Jahre) sollte man machen lassen, wenn man lange was davon haben will.

Was möchtest Du wissen?