Das Internet und besonders die Directbanken bieten mittlerweile für "Neulinge" Webseminare (auch kostenlos), wo man sehr viel lernen kann. Ich selbst bin gerade bei einem 6-wöchigem webseminar dabei/3xdie Woche a 1 Std. ...und das bildet ein gutes Grundwissen, ist gut nachvollziehbar und da man alles speichern kann, auch jederzeit nachvoll- und wiederholbar. Newsletter lese ich auch täglich (ausgewählte; nicht überladen lassen!)...und natürlich findet Mann/Frau jede Menge Literatur. Angebfangen habe ich mit "Üben" und Testen , in dem ich eine Watchlist bei einer Direktbank angelegt haben. Da kann man gut " ohne böse Niederlagen" seine Erfahrungen machen und das tägliche Börsengeschehen testen. Mein Depot habe ich bei einer Directbank, ist auch wesentlich günstiger. Bei den "Hausbanken" haben wir leider bisher über Jahre nie eine zufriedenstellende Beratung erfahren, die Angebote waren nichts Neues für uns , wir hatten eigentlich erwartet, Anlagen vom Profi vorgeschlagen zu bekommen, die nicht für " Otto Normalverbraucher" selbst zu ersehen sind. Aber die Erfahrung muss jeder wohl für sich machen. Viel Glück!

...zur Antwort