Wenn Dein Chef Dir schriftlich gibt, dass der Führerschein zur Erhaltung Deines Arbeitsplatzes zwingend erforderlich ist und Du glaubhaft darstellen kannst, dass Du den Führerschein nahezu ausschließlich beruflich nutzt, ist der Erwerb des Führerscheins nach § 9 EStG als Werbungskosten aus Nichtselbstständiger Arbeit absetzbar, unabhängig davon ob Dein Chef Dir kündigen kann oder nicht. Du musst nur alles vernünftig darstellen.

...zur Antwort

Selbstverständlich erhälst Du den Übungsleiterfeibetrag schau mal in §3 EStG die Nr habe ich jetzt nicht im Kopf .... auch Dozenten können diesen Freibetrag erhalten Übungsleiterfreibetrag ist nur ein gebräuchlicher Begriff. Der Freibetrag ist nicht aif Übungsleiter beschränt. Allerdings schließt der Freibetrag den Aufwendungsabzug aus, du solltest deshalb abwegen ob die Aufwendungen nicht höher sind.

...zur Antwort

Im angemessenem Rahmen ja. Gestern ist ein neues Urteil veröffentlicht wurden..... www.BFH.de.. Selbstverständlich sind Bett, Schranl im Rahmen einer Abschreibung absetzbar.

...zur Antwort

Im Prinzip sp 1. Was zurück kommt und vernichtet wird wird neu gedruckt. 2. Wenn mehr gedruckt wird = Inflation. 3. Wenn weniger gedruckt wird = Deflation

...zur Antwort

Wann sollte aber im Vorfeld einen Vergleichsverzicht suchen...... "Ich habe da die Möglichkeit an Kohle zu kommen, aber das reicht nicht für alle, wenn alle jetzt aif 10 % oder so.... das klappt auch beim Finanzamt

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.