Diverse Steuerschulden Finanzamt zahlen?

Hallo zusammen,

ich bin aktuell ziemlich verzweifelt, weil ich nicht weiss wie ich weiter vorgehen soll.

Ich habe mich 2015 im Bereich 3D-Animation selbststaendig gemacht und bin zu meiner Freundin nach Portugal gezogen.

Die ersten zwei Jahre liefen auch relativ okay und ich habe fast immer puenktlich alles zahlen koennen. Also Steuern, Krankenkasse, andere Rechnungen etc.

Doch da ich dann langsam etwas mehr verdient habe, sind ploetzlich auch Krankenkasse, Steuern, etc gestiegen und ich bin an einen Punk angelangt, wo ich Gewinn aus dem aktuellen Jahr fuer Steuern/Krankenkasse aus dem Jahr davor zahlen musste.

Sprich, ich habe auch die 19% Umsatzsteuer verwendet, um dem Finanzamt die restlichen Schulden aus dem Jahr davor zu ueberweisen.

Das hat sich dann in den letzten Jahren immer weiter aufgebauscht, also typischer Teufelskreis.

Seit letztem Jahr hat sich natuerlich einiges geaendert und ich schaffe es einfach nicht mehr aus diesem Teufelskreis zu kommen und ich muss irgendwie schauen das ich Miete, Strom, Lebensmittel bezahlen kann und trotzdem noch Steuern beim Finanzamt.

Mir geht es gar nicht darum, irgendwie aus der Sache rauszukommen ohne zu zahlen, sondern einen Weg finden, wie ich die Schulden abzahlen kann.

Mir macht das ganze System immer Angst, weil ich 100% keine Steuern aus boesen/gierigen Absichten hinterziehen moechte, aber einfach nicht kann.

Dem Finanzamt ist das natuerlich egal, verstehe ich ja.

Ich moechte auch meine Firma aufgeben da ich merke, dass es so nicht mehr weitergeht.

Was gibt es denn jetzt fuer Schritte die ich unternehmen kann?

Habe schon nach Schuldnerberatungen gesucht, aber ich moechte da auch wirklich was serioeses finden.

Waere Insolvenz ein sinnvoller Schritt?
Da ich natuerlich auch weiterhin in Portugal bei meiner Familie bleibe, ueberlege ich schon, hier ein Kleingewerbe zu eroeffnen - aber ich moechte natuerlich vorher alles sauber mit dem Finanzamt in Deutschland regeln und alles abzahlen - aber ich kann es einfach nicht auf einen Schlag.

Es handelt sich bei mir uebrigens nicht um fantastische Summen - aber ich denke das es so um die 10-15 tausend Euro sein werden.
Nehme mir auch definitiv noch einen Nebenjob um das alles so schnell wie moeglich abzuwickeln weil es mir echt den Schlaf raubt.

Freue mich ueber Antworten und Fragen um ggf. alles noch transparenter zu gestalten.

Finanzamt, steuerschulden
2 Antworten