Trampolin an der Grundstücksgrenze erlaubt?

Hallo, Ich bewohne ein Reihenhaus (Eigenheim), neben mir wohnt eine Familie mit 2 Kindern ( 17Jahre und fast 14Jahre). Soweit zu den Infos.

Zwischen denen Ihrer Terrasse und meiner Terrasse befindet sich eine Holzpalisade, die Terrasse grenzt sowohl bei denen als auch bei uns direkt ans Haus (Küche / Wohnzimmer) an.

Nun waren diese so freundlich (das Verhältnis war noch nie gut) und haben direkt auf ihrer Terrasse 20cm neben der Palissade ihr Riesentrampolin errichtet.

Zu meiner Terrasse sind es genau + plus Palissade 25cm -30cm und zu meiner Terrassetür etwa 50cm.

Springen tut der 14 Jährige Junge, ich habe absolut nix gegen Trampolinspringen aber dieser Junge kann ins Wohnzimmer / Küche gucken (Wohnzimmer und Küche ist eins), er kann uns wenn wir auf der Terrasse sitzen schlicht und ergreifend beim Essen zugucken, ist das statthaft?

Zusätzlich muss ich erwähnen, er springt natürlich nicht nur, sondern macht Überschläge unsere ganze Terrasse vibriert dann abgesehen mal von den Dumpfen Geräuschen die dieses Trampolin erzeugt.

Wie gesagt, ich habe absolut nichts dagegen wenn jemand Trampolin springt, jeder Wie er möchte, ich habe aber was dagegen wenn man uns ins Wohnzimmer / Küche und auf die Terrasse schauen kann.

Ich habe den Jungen dann gebeten, er kann ja gerne springen aber dann bitte ohne Überschläge, es hört sich grausam an, da kam die Mutter raus wie einer Furie, mit dem Kinder dürfen das und das muss so sein, ein Reden quasi unmöglich. Leider sind beide Elternteile bei der Polizei und fühlen sich mehr als Überlegen.

Da diese Familie, ein Reihenendhaus bewohnt, gebe es auch ausreichend Platz für das Trampolin, abseits unserer Terrasse und auch bei anderen Nachbarn wäre zumindest die Privatsphäre soweit geschützt.

Ich bin absolut überfragt, muss ich das Dulden?

Gruß

G

Recht
1 Antwort