Vorweggenommene Betriebsausgaben auf Firmenanschrift?

Hallo, "einfach" kurze Frage:

  1. Wir gründen gerade eine UG
  2. Wie nicht anders zu erwarten, braucht das alles etwas länger
  3. Der Bereich ist in der IT und ich habe einen Server gemietet, da ich auch einiges vorbereiten muss
  4. Ich habe bei der Adresse Firma: meineFirma UG angegeben
  5. die Adresse ist meine Privat-Adresse aber zugleich die Firmenadresse
  6. die Rechnung geht also auf meineFirma UG für mich als Empfänger, jedoch auf mein Privates Konto, da ich es privat zahlen möchte. (Da noch kein Geschäftskonto etc. vorhanden=
  7. Es existiert auch noch kein Eintrag m Handelsregister und noch kein Geschäftskonto (deswegen zahle ich das jetzt Privat weil ich keine Ahnung hab wie lange sich das noch hinzieht und ich meine IInfrastrukturnfrastrukur aufbauen will / muss )

Also die Frage:

Kann ich vorweggenommene Betriebsausgaben bereits auf die Firmenanschrift adressieren, jedoch privat zahlen?

Der Grund warum ich das gemacht habe: Ich möchte die Rechnungen natürlich wenn die Firma angemeldet ist über die Firma bezahlen. Die Adresse und ales bleibt gleich, nur das Konto ändert sich.

Ist das leigitim oder zählt das schon als Steuerhinterziehung o.ä.
Ich habe nächste Woche ein Termin zur Steuerberatung, da werde ich das auch nochmal ansprechen, mir geht es primät darum, den Hoster zu schreiben, dass die Rechnungsadresse evtl nochmal geändert werden müsste, falls das absolut nicht geht und schon Strafrechtliche Folgen haben könnte.

Ich freue mich auch eure Antworten / Erfahrungen. Liebe Grüße

Steuern, Unternehmensgründung
1 Antwort