Kann der Vermieter mir die Wohnung kündigen weil ich mich über das Management des Unternehmens, welches vor Ort Präsenz zeigt beschweren will?

Guten Abend liebe Leute,

hab ne ganz wichtige Frage. Meine Freundin und ich ziehen in ein anderes Bundesland (beruflich bedingt). Die Wohnungssuche war sehr stressig, jedoch haben wir eine schöne Wohnung gefunden. Bei der Besichtigung sind uns einige Mängel aufgefallen. Hierbei muss ich noch erwähnen, dass die Wohnung und auch der Vermieter durch ein Immobilienverwaltungsunternehmen vertreten wird. Uns wurde die Wohnung durch das Management der Wohnungen gezeigt. Die Dame hat einige Punkte angesprochen und versprochen. Kurz gefasst: ich hatte nur Probleme mit ihr. Alles was man falsch machen kann, hat sich falsch gemacht. Den Mietvertrag an falsche email Adressen geschickt. Fragen nicht beantwortet. Sich nicht um die Mängel gekümmert. 30% der versprochenen Punkte wurden nicht eingehalten. Mündlich und schriftlich einen Preis für die Garage genannt aber im Vertrag 15€ mehr im Monat verlangt. Ausfallend, beleidigend und patzig am Telefon geworden. Sie hat mir als Mieter gesagt, dass ich sie nerven würde. 70% der Telefonate mit ihr hat sie patzig und frech geantwortet. Nachdem ich dem Geschäftsführer des Unternehmens geschrieben hatte, war sie wohl scheinbar etwas überrascht. Danach ging es einige Tage mit ihr... aber wirklich... ich kann nicht mehr ! Ich muss beruflich wichtige Sachen klären, wir zahlen ab heute so viel Miete. Ich kann nicht den Job dieser Frau machen. Jedes Mal muss ich sie auf ihren Fehler hinweisen, ihr hinterherrennen, sie erinnern. Es ist nicht meine Aufgabe dies zu machen. Außerdem ist es eine Frechheit, dass sie ihr Wort nicht hält und mir andere Summen nennt.

Jetzt habe ich eine zweiseitige Beschwerde, adressiert an den Geschäftsführer des Unternehmens verfasst mit der Bitte irgendwas zu unternehmen, weil wir uns als Pärchen nicht auf die Frau verlassen können. Bevor ich den Brief abschicke möchte ich jedoch wissen ob ich dadurch als anstrengend gewertet werden kann und mir vielleicht eine Kündigung droht ? Ich habe Screenshots von allen Vorfällen... also kann ich so gut wie alles belegen.

Ich sehe es nicht ein mehr zu bezahlen. Auch wenn es monatlich nur 15€ mehr sind für die Garage. Es geht ums Prinzip. Wir sind noch nicht eingezogen und die Dame macht mir das Leben schon schwer.

Als Info: der Mietvertrag ist seit heute gültig und die Schlüssel habe ich letzte Woche schon bekommen.

Was würdet ihr machen ? Ich hoffe es kann jemand was dazu sagen... ich bin einfach nur noch sauer.

ps: das war nur die Kurzfassung. Gefühlt habe ich jeden zweiten Tag mit der Frau zutun, weil Sie einfach nicht das tut was sie verspricht.

liebe Grüße

Kündigung, Mieter, Mietrecht, Mietvertrag, umzug, vermieter
0 Antworten