Vermieterin - Vertrag nicht gültig?

Hallo,

Ich habe mehrere Fragen zu meiner Vermieterin. Ich wohne in einem unmöblierten Studio und habe meinen Vertrag nach eineinhalb Jahren gekündigt. Ich habe 3 Monate Kündigungsfrist, was ich respektiere.

- Ich habe meine Garage an Nachbarn untervermietet (im Vertrag erlaubt). Mein Vermieter hat beschlossen, die Garage ab April direkt an diese Leute unterzuvermieten, weil ich im März umziehe. Allerdings bin ich der Mieter bis Ende Mai, da ich 3 Monate Kündigungsfrist habe. Hat sie das Recht, meine Garage unterzuvermieten, solange ich noch Mieter bin? Die Garage ist Teil meines Mietvertrages, ebenso der Keller. Ich brauche es nicht, aber ich glaube nicht, dass dies erlaubt ist.

- Mein Vermieter hat eine Klausel eingebaut, dass ich die Wände und Decken neu streichen muss, wenn ich die Wohnung verlasse, weiß streichen und nur durch eine Firma. Laut ihr darf ich die Wände und Decken nicht selbst streichen. Allerdings wurde die Wohnung vom Vormieter vor eineinhalb Jahren neu gestrichen. Er befindet sich in einem sehr guten Zustand, ein Neuanstrich ist nicht erforderlich. 

- Die Eingangstür meiner Wohnung entspricht nicht dem Standard. Ich kann nur mit dem Schlüssel herauskommen, denn es gibt nur das Schloss, keinen Griff. Kann ich eine Mietminderung für die Dauer des Mietverhältnisses verlangen?

- Mein Vermieter ist extrem unfreundlich, seit ich angekündigt habe, dass ich ausziehen werde. Dennoch war ich höflich: Ich habe es telefonisch erklärt und dann den Brief abgeschickt. Sie wirft mir vor, dass ich nur für so kurze Zeit gemietet habe. Doch meine Gründe sind legitim (Jobwechsel, Familie, die weit weg wohnt und mich besuchen will und eine Quarantäne bei mir über die Grenze machen muss....das ist in 28m2 nicht möglich). Sie sagte mir, dass ich Besuche machen könnte, um einen Nachmieter zu finden. Ich kann mir die Person nicht selbst aussuchen, und wenn ich sie jemandem vorstelle (nachdem ich den Besuch allein gemacht und alle Unterlagen besorgt habe), verlangt sie, dass ich bei zwei weiteren Terminen mit derselben Person anwesend bin. Wenn ich bei diesen Terminen anwesend bin, wirft sie mir vor dem Kandidaten vor, dass ich die Wohnung so schnell verlassen habe. Aufgrund ihres Verhaltens fliehen die Kandidaten.

- Sie hat mir am Telefon gesagt, dass sie keine Ausländer mehr will und nur noch Deutsche will.

Was soll mit so eine Vermieterin machen jetzt ?

Kündigung, Recht
1 Antwort