Gewerbe wieder anmelden möglich?

Hallo,

ich betreibe seit 2007 eine Tierheilpraxis als Kleinunternehmer im Nebenerwerb. Ich habe damals ein Gewerbe angemeldet, da ich neben den heilerischen Tätigkeiten auch Heilkräuter verkaufen wollte, wozu es jedoch nie kam. Die Praxis wurde rein als beratende Tätigkeit geführt. In meinem Steuerbescheid erschienen die Einkünfte immer als "Einkünfte aus selbstständiger, freiberuflicher Tätigkeit."

Da ich nun ein Rundschreiben von der Gemeinde bekommen habe, dass die Daten des Gewerbes auf Richtigkeit zu überprüfen sind und ggf. eine Gewerbeabmeldung vorzunehmen ist, habe ich das Gewerbe abgemeldet. Da ich von einer Einstufung als freiberufliche Tätigkeit ausgegangen bin. Und ich Sorge hatte wegen eines Bußgeldes für Nichtabmelden eines nicht genutzten Gewerbes.

Nun habe ich leider erst nach der Gewerbeabmeldung im Internet recherchiert und ein Urteil des Fininanzministerium Schleswig-Holsteins gefunden demzufolge der Tierheilpraktiker immer ein Gewerbe anmelden muss. Das Urteil trat am 28.11.11 in Kraft.

https://www.haufe.de/steuern/finanzverwaltung/tierheilpraktiker-erzielt-einkuenfte-aus-gewerbebetrieb-finmin_164_73676.html

Nun meine Fragen:

kann man die Gewerbeabmeldung wieder rückgängig machen? (Ich habe das unterschriebene Dokument am Mittwochnachmittag bei der Gemeinde in den Briefkasten geworfen. Aufgrund von Corona läuft das grade alles ohne Vororttermin. Ich vemute der Vorgang wurde bereits berarbeitet und abgeschlossen... Den Gebührenbescheid über die Abmeldung habe ich allerdings noch nicht bezahlt per Überweisung.)

Wenn nicht: kann ich das Gewerbe ab dem Tag der Abmeldung rückwirkend wieder neu anmelden? So dass das Gewerbe dann ohne Unterbrechung weiterlief? Und ich keine Schlussbilanz wegen Betriebsaufgabe erstellen muss? Der Betrieb wurde in dem Sinne ja auch nie eingetellt, ich wollte nur weiter freiberuflich arbeiten.

Darf ich weiterarbeiten bis das geklärt ist oder mache ich mich da strafbar?

Sonstige hilfreiche Ratschläge?

Vielen Dank.

Finanzamt, Gewerbe
0 Antworten