Respektlose Polizei/Ordnungsamt?

Hallo.

Mir geht es um folgendes.

Jeder ist sich ja wegen Corona bewusst und seit neustem ist bei uns eine 2 Personen Beschränkung. Ich bin ehrlich anfangs haben wir uns dran gehalten und bin nur mit meiner besten Freundin raus gegangen.

Wir haben dann ein paar Freunde gesehen die von dem Zivil/Ordnungsamt erwischt worden sind wie sie sich nicht dran gehalten haben. Meiner Meinung nach selbst schuld.

Jedoch sind meine Freundin und ich vorbei gegangen, und die anderen haben uns angerufen und uns gesagt das wir in die unterste Etage gehen sollten im Parkhaus weil uns dort an sich niemand sieht. Zuerst haben wir Nein gesagt aber dann haben die gesagt das die uns nur was erzählen müssen und wir dann wieder gehen können.

Wir waren wirklich nur 15 Minuten da und dann kann auch schon das Ordnungsamt mit 9 Mann. Nicht nur das wir extreme Panik bekommen haben sondern auch davor Angst hatten wie die mit uns umgegangen sind.

Man muss sich das so vorstellen das meine Freundin uns ich auf Toilette wollten und das Treppenhaus schon hoch gegangen sind. Der Typ vom Ordnungsamt hat mich dann umgedreht und mich nach vorne geschubst, weil es so aussah als wollten wir abhauen.

Wir haben alle unsere Daten abgegeben und ein freund von uns auch. Jedoch ging es da erst grade los.

Unser Freund hat gesagt hier sind meine Daten, die Frau hat die aufgeschrieben und er wollte gehen. Doch der Mann der mich auch geschubst hat hat ihm dann hinterher geschrieen und gesagt er solle stehen bleiben.

Unser Freund (zufälliger Name z.B. Max) hat gesagt das er seine Daten abgegeben hat und das er jetzt gehen wird weil er eh wüsste was auf ihn zukommen würde.

Max hat sich dann wieder umgedreht und der vom Ordnungsamt hat gesagt wenn Max nicht stehen bleiben würde, würde er ihn an die Wand drücken und so lange dort festhalten bis alle gegangen sind. Max hat gesagt das er das nicht dürfte und der Angestellte vom Ordnungsamt ist unfassbar respektlos geworden gegenüber Max.

Im Parkhaus waren auch nur 2 Ausgänge und wir waren mit den Ordnungsamt Leuten 18 Leute. Die Angestellten haben auch gesagt das wir nun in 2er Gruppen raus gehen sollten.

Max wollte dann raus gehen und der Typ hat gefragt was verstehst du an 2er Gruppen nicht. Und Max hatte min. 4 Meter Abstand zu allen. Max hat dann gefragt ob er durchs Gitter gehen soll und der Typ meinte dann das er ihn dazu bringen würde durchs Gitter zu gehen.

Meine endgültige Frage ist, ob Leute vom Ordnungsamt das Recht haben sowas zu sagen oder allgemein so mit einem umzugehen wenn man nichts falsches gemacht hat?

Polizei, Recht, Daten
1 Antwort