Darf mein Vermieter das?

Hallo , ich habe folgendes Problem ... und zwar bin ich im März in eine neue Wohnung gezogen als ‚Untermieter‘ da ein guter Freund von mir ganz plötzlich weg musste und das für längere Zeit .

laut Untermietvertrag ist es eine 3 Zimmer Wohnung ...

mein Freund der zuvor in der Wohnung lebte hat aber einen Raum als Werkstatt umfunktioniert sprich Heizung raus , Boden raus , Tapeten ab etc. total Katastrophe und für mich ist der Raum absolut nicht nutzbar eher als Abstellraum.

der Vermieter ( welcher im selben Haus über uns wohnt ) sagt da habe er nichts mit zu tun und ich müsse trotzdem die ganze Miete zahlen ... ist das rechtens ?

Zahle also Miete mit für einen Raum den ich nicht nutzen kann ...?

Ausserdem sagte der Vermieter mir das ich einmal wöchentlich den Hausflur Putzen soll ... kein Problem ...

die Wohnung ist im Erdgeschoss und auch die einzigste im Erdgeschoss ..

habe den Flur auch geputzt obwohl ich es ärgerlich finde das nur ich putzen muss (nehme mal an das er die anderen Etagen im Haus reinigt) Vorallem weil der Vermieter und seine Frau täglich im Garten arbeiten und den dreck natürlich mit reinbringen.

Jetzt ist es so das ich zuletzt einmal vergessen hatte den Flur zu reinigen , ABER die Art und Weise wie die Frau des Vermieters mich darauf aufmerksam macht / machte geht meiner Meinung nach garnicht .

Sturmklingeln, an den Fenstern und Haustüre am klopfen ... als ich ihr dann heute aufgemacht habe und gesagt habe das ich das natürlich mache wenn ich Zeit habe ... habe ihr gesagt das ich arbeiten muss ..sie war aber nur am motzen und meinte sogar ich bekomme die Kündigung ..sie zeigte null Verständnis ...

als ich Nach Feierabend nachhause kam , kam die Überraschung ...

es stand direkt vor meiner Wohnungstür ein Eimer mit Wasser und oben drauf die Hausflur matte, ich finde das echt nicht inordnung zumal ich ja auch hätte drüber fallen können ...

habe den Eimer und die Matte bei Seite gestellt

heute morgen klingelte und klopfte es wieder habe nicht aufgemacht weil ich mir schon echt belästigt vor komme.. als ich meine Wohnungstür aufmachte stand der putzeimer mit Matte wieder vor meiner Türe ...

sowas ist mir im Leben noch nie passiert :D

vielleicht sollte ich noch erwähnen das der Vermieter von oben ständig Müll runter in den Garten wirft und irgendwann später alles einsammelt .. habe mich am Anfang erst erschrocken als ich merkte da fallen Sachen von oben runter :D Und im Garten liegt dann verteilt Plastik Müll rum manchmal 1-2 Tage aber mir wird so ein Druck gemacht den Hausflur zu reinigen ...

durch die Art und weise vom Verhalten der Vermieter sehe ich es jetzt nicht ein den Flur zu putzen..

hat jemand ähnliches schonmal erlebt oder ein paar Tipps für mich wie ich damit am besten umgehen kann/soll?

Vielleicht auch noch relevant das im Mietvertrag nirgendwo festgehalten ist das ich einmal wöchentlich den Flur Putzen muss...

danke schonmal im Vorraus:-)

Darf mein Vermieter das?
Mietrecht
3 Antworten