Soll ich nach 10 Jahren Ehe einen Ehevertrag unterschreiben?

Hallo! Ich bin seit 10 Jahren mit meinem Mann verheiratet. Wir haben 2 Kinder. Ich habe während unserer Ehe immer meinen Beitrag geleistet .Finanziell bin ich für die Verpflegung (Essen und Waren das täglichen Bedarfs) und Kinderbetreuungskosten verantwortlich. Auch war ich immer für die Betreuung und Erziehung der Kinder zuständig, versehe den Haushalt, putze, wasche und koche... Früher war ich selbständig und seit 4 Jahren habe ich einen Teilzeitjob. Ich hatte vor meiner Ehe kein Vermögen und konnte auch während der Ehe keines aufbauen. Anders ist es bei meinem Mann. Er hatte vor unserer Ehe bereits einige Immobilien und hat in unserer Ehe weitere Immobilien erworben. Der Wert der Immobilien bewegt sich im 6- 7-stelligen Bereich. Wir wohnen selbst seit ca. 5 Jahren zur Miete. Er bezahlt die Warmmiete und die Urlaube. Wir suchen seit 5 Jahren ein eigenes Haus. Und haben vor kurzem eins gefunden. Die Finanzierungsbestätigung liegt seit 2 Tagen vor. Ich soll nicht ins Grundbuch. Heute hat mir dann mein Mann vorgeschlagen, einen Ehevertag zu vereinbaren. Darin soll stehen, dass ich für jedes Ehejahr 5000,- Euro im Falle einer Scheidung bekommen. Ohne Vertrag wäre ich zu 100% abgesichert und er würde alles verlieren. Ohne diesen Vertrag, würde er auch das Haus nicht für uns kaufen. Unsere Kinder wünschen sich so sehr ein eigenes Haus mit Garten. Wir haben uns auch öfter gestritten in der letzten Zeit. Ich liebe ihn und würde eigentlich alles für ihn tun. Aber jetzt weiß ich nicht mehr was richtig wäre? Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben?

Scheidungsrecht, Ehevertrag
5 Antworten