Nachbar schlag die Tür mit Absicht sehr laut zu um mich einzuschütern? Kann ich theoretisch was dagegen tun?

Ich wohne in einer 1 Zimmerwohnung gebaut im Jahr 1872. Neben mir wohnt 3 Leute. 1 Mann und 2 Frauen. Alle sind noch jung. Die Wand zwischen uns wurde so dünn damals gebaut, sodass ich den Wasserrohr von der anderer Seite auch mithören kann.

Ich muss in meine Wohnung leben, beziehungsweise kochen, essen, spülen, duschen, telfonieren, putzen und aufräumen. Da die Wand so dünn ist, vermite ich die Nachbaren hören die Geräusche wenn ich beim Koch mit meinem Topf, Pfanne, Teller.... so erzeuge. Ich mache das ganz ohne Absicht. Ich wollte nur essen. Aber sie waren so agressiv zurück zu mir. Sie schlagen die ihre Haustür mit so viel Kraft dass ich gleich Angst bekomme, wobei die dünne Wand da nicht meine Schuld ist. Ich habe mal ganz höflich angeklopft und gebittet, bitte in der Zukunft die Tür nicht mehr so laut zuzumachen. Aber der Man von dieser WG fangt gleich an sehr agressiv zu werden und sagte zu mir: ''RAUS'' . Als ich wieder in meine Wohnung ging, habe ich gehört, sie haben ihre Tür umsonst noch mal aufgemacht und mit Absicht wieder sehr laut zugemacht. Und es findet in diese Art und Weise jeden Tag so statt mit ihrer Tür. Ich traue mich nicht an den Vermieter zuwenden da er mich am Anfang belästigen wollte. Ich habe den Vermieter am Anfang bebittet Abstand zu mir zu halten und mich bitte respektieren und nicht mehr ohne meine Erlaubnis auf die beiden Wange zu küssen. Der Vermieter war ganz sauer als ich ihm das gebittet habe und sagte ich soll sofort ausziehen.

Ich fühle so viel Gewalt da in diese Wohnung. Aber ich habe Gesundheitsschwäche , deswegen konnte ich noch nicht umziehen. Ich bin auch noch Studentin.

Darf der Vermieter eigentlich solche schlechtgedämmte Wohnung vermieten? Kann man einen Schadenersatz verlangen oder eine sonder Kündigung einreichen?

Könntet ihr mir vielleicht Rat, Tips, geben , wie ich mich jetzt in diese schwierige Situation machen kann?

Darf ich diese laute Tür zuschlag aufnehmen?

Ich würde mich auf euere Kommentare freuen. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Mietrecht, Nachbarn
2 Antworten