Abzweigungsantrag wurde abgelehnt, wieso? HILFE!?

BITTE HELFT MIR!!

Ich bin 23 Jahre alt und ich habe am 1.11.2020 meine Ausbildung angefangen und ich wohne nicht mehr bei meiner Mutter.
Meine Mutter kassiert seit Jahren mein Kindergeld obwohl es keinem Zustand, da ich ganz normal am arbeiten war.
Ich habe da auch nichts gegen gemacht, da das Recht eh nicht auf meiner Seite wäre. Deswegen und weil ich nicht wollte, dass sie aufeinander 250€ weniger im Monat hat, habe ich es sein gelassen.

So, dann habe ich die Ausbildung angefangen und auch dann habe ich ihr das Geld überlassen. Den Grund kennt ihr ja.

Im Januar 2021 war ich finanziell echt am Boden. Meine Mutter hat mir nicht ausgeholfen. Stattdessen kauft sie sich JEDEN Monat teure Dinge.
Ich bin einfach unglaublich enttäuscht und deswegen habe ich rückwirkend zum 1.11.2020 einen Abzweigungsantrag gestellt. Es kann ja nicht sein, dass die mein Kindergeld bekommt und sich jeden Monat was teures (PlayStation und andere nicht lebenswichtige Dinge) kauft.

Der Antrag wurde abgelehnt weil meine „Mutter“ behauptet sie würde mir jeden Monat das Kindergeld Bar weiterleiten und jetzt kriegt die weiterhin mein Geld. Ich habe Widerspruch eingelegt.
Jetzt habe ich 2 Fragen.
1: wie kann es sein, dass die den Antrag direkt ablehnen nur weil die Frau behauptet sie würde mir das Geld geben? Das muss doch irgendwie von ihr bewiesen werden und das geht nicht weil ich nie auch nur einen Cent gesehen habe.
2: wie sieht es aus mit der Rückzahlung? Wenn der Widerspruch durchgeht, bekomme ich dann die Rückzahlung oder nicht?

Zum Abschluss. Die Kindergeldkasse und meine Mutter lösen Gefühle in mir aus die ich nicht beschreiben kann. Ich bin so unglaublich sauer.
Die hätten das doch erstmal überprüfen müssen bevor sie ihr das Geld weiter auszahlen oder nicht?!

Ich habe gelesen, dass die das Geld nicht doppelt zahlen (meine Mutter bekommt es ja) aber die wissen doch von mir, dass es nicht der Fall ist dass ich das bekomme und die lassen das einfach weiter laufen.

Die hätten doch direkt seit mein Antrag rein ging die Zahlung einstellen müssen oder nicht?

BITTE HELFT MIR! ICH BRAUCHE DRINGEND HILFE!!

Kindergeld, Recht
2 Antworten