Haus gehört Frau, bin Selbstständig. Ich bezahle, aber habe keinen Vertrag mit ihr. Wie ändere das?

Hallo Freunde,

meine Frau ist Eigentümerin unseres Hauses. Sie trägt den Kredit als Angestellte. Ich bin Selbstständig und bezahle Lebensmittel, anfallende Kosten je nach dem was ansteht. In der derzeitigen Lage, habe ich Cor+ona Soforthilfe beantragt und erhalten, damit ich meine laufenden Kosten tragen kann. Dazu gehört vor allen Dingen das Haus, da ich im Dienstleistungsmarketing tätig bin und hier aus dem Büro (12,37m²) raus arbeite, was meinen Kunden Sicherheit gibt.

Ich muss nun am besten einen Mietvertrag aufsetzen, damit ich der Corona Selbsthilfe beweisen kann, dass ich laufende Kosten trage. Ich habe das bisher ohne Vertrag gehandhabt. Die Kaltmiete hier liegt bei 977,40€ (108m²). Wir bezahlen 1600€ im Monat an die Bank. Sollte ich hier einen Mietvertrag zwischen meiner Frau und mir aufsetzen? Ich nutze das Haus ja gemeinsam mit ihr, auch wenn sie es bezahlt und ich ihr das Geld gebe, was man eben für alltägliche Kosten braucht. Ich habe durch die Krise nur noch einen zahlenden Kunden und

Ich weiß nun nicht wie ich die Kosten für das Haus monatlich sichtbar machen kann, damit daraus ein Steuersparmodell entsteht und zum anderen der gewerblich genutzte Raum auch dokumentiert ist.

Ich hoffe, dass einer von Euch hier bereits Erfahrungen gemacht und mir helfen kann. Ich habe im Internet bereits einen Mietvertrag als Vorlage gefunden. Wie gehe ich hier am sinnvollsten vor? Welche Optionen gibt es hier?

Liebe Grüße

Immobilien, Steuererklärung
1 Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.