Einzelunternehmen mit 60% Verkaufserlös, aber wie?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe einen guten Geschäftspartner aus dem Ausland, der mir angeboten hat, seine Produkte zu verkaufen im Einzelhandel ( eigene Marke: Beauty Produkte und homöopathie Produkte). Er will mich untersützen und will 40% vom Verkauf um die Verpackungskosten und Anschaffungskosten zu überdecken Plus um etwas Gewinn zu erzielen. Nun meine Frage wie kann man das am besten Wirtschaftlich lösen das ich keine Probleme mit dem Finanzamt kriege. Bevor ich mit dem Geschäft anfange will ich mich gut informieren.

Es gäbe die Möglichkeit die Produkte von Ihm abzukaufen auf Rechnung und dann selbst zu verkaufen, aber mir persönlich gefällt das nicht, da er mir die Produkte kostenlos verschicken wollte und ich nur beim Verkauf dann 60% vom Verkauf erhalte. Somit hätte ich ohne Anfangskapital die Möglichkeit Geld zu verdienen.

Was für Möglichkeiten würde es noch so geben? Eine Partnerschaft? Ich würde mich sehr freuen wenn ich von ein paar Profis oder Erfahrenen Leuten Tipps bekommen würde.

Gewerbe ist bereits angemeldet, alles wurde geplant und Ideen habe ich auch sehr viele, ich weiß bloß nicht wie man den Verkauf nachweisen kann und die Steuern dementsprechend zahlt, der Steuerberater will Rechnungen bzw will sehen von wo oder wie ich die Produkte erhalten habe. Leider kenne ich niemanden in meiner Umgebung der in dem Gebiet Erfahrungen hat, liegt vielleicht an meinem Jungen alter, deswegen hoffe ich das ich hier meine Antwort kriege. Ich bedanke mich schon im Voraus!

Liebe Grüße

Ausland, Finanzamt, Partnerschaft, Selbstständigkeit, Steuern, Verkauf, Einzelunternehmen
2 Antworten