Das sollte in der Regel kein größeres Problem sein. Evtl. macht es aber Sinn sich nach einer anderen Bank umzusehen, die bessere Konditionen bietet um dort ein Konto zu eröffnen. Eine Direktbank wäre hier evtl. eine gute Wahl.

...zur Antwort

Dabei bist du auf die Gunst des Finanzamtsbeamten angewiesen. Generell ist eine Ratenzahlung durchaus möglich aber dafür gibt es kein offizielles Programm sondern nur Einzelfallentscheidungen. Da das Finanzamt aber letztlich an Geld will lässt es sich doch häufig darauf ein.

...zur Antwort

Den Vermieter einzuschalten kann natürlich immr eine Option sein. Bevor es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung kommt ist darüber hinaus auch ein Mediator evtl. eine Option. Dieser kostete auf jeden Fall deutlich weniger als ein Gerichtsverfahren.

...zur Antwort

Das ist immer eine Frage des Tarifs. Bei Berufen, die komplett von der körperlichen Verfassung abhängen, wie die meisten künstlerischen Berufe wird die Versicherung wesentlich teurer sein als bei einem Schreibtischberuf der auch noch unter Einschränkungen weitergeführt werden kann.

...zur Antwort

Ansich ist es ein klarer Vorteil, da du so die Kontrolle über den Inhalt hast. Kauf dir am besten ein gutes Buch über Arbeistzeugnisse um die richtigen Formulierungen zu treffen und stell dich nicht zu sehr in dern Schatten. es ist schwer ein gutes Mittelmaß zu finden und vielen ist es unangenehm sich über den grünen Klee zu loben. Die Sprache von Arbeitszeugnissen ist aber nunmal in ihrer Natur tendentiell eher überzogen und das sollte man nicht unterschätzen. Dein Arbeitgeber sollte dem ganzen aber den Feinschliff geben und nicht die alles überlassen, eigentlich gehört das schreiben von Zeugnissen zu seinen Aufgaben.

...zur Antwort