Kfz Vertag Stornieren bereits Unterschrieben?

Hallo ich schildere mal die Situation.

Am 11.05 habe ich einen Auto besichtigt bei einem KFZ Händler , mir hat es sehr gefallen, und der Händler hat mir einen sehr sicheren Eindruck gegeben.

Da ich seit paar Wochen keine auto hatte habe den Kaufvertrag unüberlegt innerhalb von 1 St. unterschrieben und übers Bank finanziert .

Das auto hatte ich bei der Internetseite gefunden und die Ausstattung alles drum und dran war gut.
Problem ist ich hab dummerweise nichts nachgefragt da ich schon ein Bild übers Internet Seite gemacht hatte. Nach vertag unterschreiben ist mir auch nicht aufgefallen den Vertrag gründlich durschlese und kontrolliere, da der Verkäufer ständig mit mir plauderte . Als ich abends nach Hause kam ist mir erst eingefallen das vertrag zu kontrollieren . Nachdem ich sah Schäden Laut Vorbesitzer : Front/ Hi.li rufte ich sofort am nächsten Tag den Händler an. Er schilderte mit das dass auto damals gerollt ist und kühler und Stoßstange getauscht ist bei Audi firma und nur eine Lackierung hatte , er erklärte mir nur dass es keine große schaden hatte.

Ich war natürlich wütend da ich garnicht wusste das dass Auto einen Unfallwagen ist. Selbstverständlich wollte ich den Vertrag stornieren allerdings weigert der Händler.

ich habe bereits bei der bank die Finanzierung storniert. Kann der Händler das unterschriebene Kaufvertrag trotzdem gegen mich ausnutzen. Ich gebe zu es war mein Fehler nicht zu fragen und kurzfristig das Vertrag zu unterschreiben, aber der Händler hat die Situation ausgenutzt.

LG

Bank, KFZ
1 Antwort