Mit 20 rausgeschmissen?

Guten Tag,

ich bin 20 Jahre alt und bin seit circa 1 Jahr zuhause. Hab mein Abitur gemacht und seit den weiß ich nihct was ich machen soll. Also Job und Studium technisch. Meine Stiefmutter hat mir versucht zu helfen. Für was ich mich interessiere und mit mir zu suchen auch hat sie mich gezwungen Bewerbung zu schreiben und wir sollten es zusammen angucken und abschicken. Leider hatte ich dazu keinerlei lust und wollte nicht das machen wenn ich noch garnicht weiss was ich in meiner Zukunft machen soll. Und mir jeden Tag ein und halb Jahre anzuhören war auch nicht schön. Es hat nur noch genevt. Immer wieder diese Gespräche. Ich hatte zwischendurch ein Aushilfsjon der wurde dann aber auch nicht verlängert und dazu hatte ich auch keine Lust war nerbig. Ich habe die ganze Nacht Playstation gespielt auch manchmal tagsüber. In den Nächten wurde mir oft der Stecker gezogen weil ich wohl zu laut war und meine Eltern davon aufgewacht sind. Aber ich war nicht laut. Mein Vater hat mir immer mit rausworf gedroht. Ich konnte mit meinen Eltern nicht mehr reden. Alles was ich getan habe und gemacht habe war immer falsch. Naja und vorgestern hatte meine Steifmutter mich gezwungen pro Tag 5 Bewerbung mit Link zum Ausbildungsplatz zu suchen und wir würden es dann abends besprechen. Und das wollte ich nicht. Also ich hab zu meiner Mutter gesagt das ich das nicht machen werde, dass es zu viel ist. Sie hat mit mein Vater gesprochen und er hat meine Mutter angerufen. Das Gespräch konnte ich mit hören. So.....dann hat mit meine Stiefmutter gesagt, das ich Sachen packen soll und Schlüssel da lassen soll und zu meiner Mutter gehen soll. Ich bin gegangen aber nicht zu meiner Mutter sondern zu ein Freund. Meine Stiefmutter hat mir ausdrücklich gesagt das ich zu meiner Mutter gehen soll und nirgendswo anders mehr. Das jetzt Hotel Mama hier zu ende ist und ich erst wieder kommen kann wenn ich was gefunden hab. Das es besser ist. Bla Bla Bla. Sie hat mir dann noch eine Nachricht geschrieben ob ich zu meiner Mutter gehe ich hab natürlich Nein gesagt, sie wollte wissen wo ich hin gehe. Hab ich aber nicht gesagt. Sie nervt. Jetzt weiss ich nicht mehr weiter. Man kann doch nicht eingfach sein Sohn von sein zuhause rausschmeissen. So was würde ich nie machen.

Geld, Recht
2 Antworten