Zusendung einer Zeitschrift nach Abo-Kündigung

5 Antworten

Das passiert manchmal, ds sie die Zusandung nicht stoppne können. Hebe sie einfach auf. Wenn Rechnung kommt, Kopie der Kündigungsbestätigung zu senden und ihnen anbieten, dass sie die Zeitschrift auf ihre Kosten wieder abholen können.

Diesen Fall hatte ich auch schon mal, habe die Zeitung behalten und mich nicht gemeldet, habe auch nie wieder was von denen gehört, also einfach nichts machen und abwarten. War bestimmt ein Fehler im Verteiler eingestellt.

Richtig! Die eine Zeitung zurückzufordern ist Unsinn, sie ist eh schon nicht mehr aktuell und es kostet mehr, sie zurückzuholen als zu verzichten. DH!

@ungererbad

Privatpersonen sind nicht verpflichtet, unaufgefordert zugesandte Ware aufzuheben.

Das Problem kenne ich. Wenn Du fristgerecht gekündigt hast, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Dennoch würde ich die Zeitschrift zurück schicken. Einfach Adr. durchstreichen, einen Pfeil malen in Richtung Absender "keine weiteren Sendungen" und ab in den Briefkasten.

Wenn die Zeitschrift interessant ist, würde ich sie genüsslich lesen ;-) vorher.

Abwarten...Wenn du die Küdigungsbestätigung hast, ist das deren Fehler... Warte bis zum nächsten Monat und ruf dann dort mal an,ansonsten freu dich auf dein Kostenlosexemplar!

Danke für eure Hinweise, ich hoffe nun, nicht irgendwie stillschweigend ein neues Abo abgschlossen zu haben, wobei dies wohl eher unwahrscheinlich ist. Werde auf die nächste Ausgabe im Mai warten und dann ggf. zurücksenden.

Hallo nibelheim, bitte sei doch so nett und nutze in Zukunft für Beiträge zu Deinen eigenen Fragen die Kommentar- anstatt der Antwortfunktion. Vielen Dank und viele Grüße, Ted vom gutefrage.net-Support

@support

wird gemacht....

Was möchtest Du wissen?