Zahlt eine Rechtsschutzversicherung die Testament-Kosten?

3 Antworten

Rechtsschutzversicherung - nein.

Es gibt Versicherungen, die im Rahmen der sogenannten Sterbegeldversicherung einen erweiterten Leistungsumfang anbieten, vor allem Beratung (durch entsprechende Fachleute), wobei dann auch eine fürs Aufsetzen des Testaments dabei sein kann.

An sich ist das aber auch kein Hexenwerk. Es gibt im Internet zahlreiche Infoseiten, in denen das korrekte Aufsetzen eines Testaments detailliert erklärt wird.

Eine Rechtschutzversicherung zahlt kein Testament!

Diese Rechtschutzversicherung leistet dann nicht.

Was möchtest Du wissen?