Zahlt die meine Haftpflichtversicherung, wenn ich bei jemandem im Auto ein Brandloch im Sitz verursacht habe?

4 Antworten

hallo scatman, mal davon abgesehen, dass du deine kippen in zukunft gefälligst mal ordentlich entsorgst, müßte die haftpflichtversicherung zahlen, denn im gegensatz zu der meinung von Udo Lachnieth besteht bei einer haftpflichtversicherung auch ein leistungsanspruch bei grober fahrlässigkeit. fraglich ist nur, welche schadenhöhe angemessen ist. grundsätzlich wir bei haftpflichtschäden lediglich zeitwert ersetzt. je nach lochgröße und reparaturmöglichkeit, wird vermutlich nur ein geringer betrag für wertminderung fällig.

Meiner Meinung nach (jetzt gibt es von den ganzen Rauchern Negativebewertungen) handelt jemand grob fahrlässig, wenn er seine Kippen aus dem Fenster wirft und nicht in das dafür vorgesehene Behältnis im Auto.
Als jemand, der durch freifliegende Glimmstengel (mir flog einer als Fussgänger ins Gesicht) selbst geschädigt wurde, habe ich für diese Art der Entsorgung keinerlei Verständnis.
Die Versicherung sollte nicht zahlen

Falls du dir das Auto ausgeliehen hast, zahlt die Haftpflichtversicherung auch nicht.

Kippen aus dem Autofenster zu werfen kostet, weil verboten. Normalerweise zahlt aber die private Haftpflicht für Schäden, welche ich bei Anderen verursache.

aber nicht bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit

@lachnieth

Daher mein erster Satz.

@PatBo

Es sei denn, man hat einen Vertrag, in dem grobe Fahrlässigkeit eingeschlossen ist. ;-)

@Kabark

Da gibt es aber auch immer einen Dreh, oder? Das ist wie bei Brillen, auf die ich mich z.B. raufsetze.

@PatBo

Was für nen Dreh? Das Brillenspielchen funktioniert auch längst nicht mehr so wie früher ;-)

Was möchtest Du wissen?