Woher bekomme ich ein Stammbuch der Familie?

5 Antworten

wuckel, wuckel ihr wäret die ersten die das nicht bekommen haben.

ihr werdet euch keins ausgesucht haben, kostet zusätzlich für den einband, sondern nur die einfache ausfertigung gewählt haben, die losen blätter. :o))

Wende Dich an das für Dich zuständige Standesamt, da kannst Du es bekommen. Es ist gebührenpflichtig, aber da die Kosten regional unterschiedlich sind, musst Du selbst mal nachfragen.

Das Stammbuch muss man immer selbst kaufen beim Standesamt oder im Internetshop. Eine empfehlenswerte Adresse: http://www.spb-standesamt.de. Dort gibt es für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas. Auch Stammbücher die der heutigen Zeit angepasst sind, die nicht so verspielt sind. Man sollte sich eins zulegen, dann sind die ganzen Urkunden (Hochzeit, Geburt usw.) immer griffbereit. Unter spb-standesamt.de bekommt man auch passende Fotoalben.

Vermutlich ist es nur in Deutschland eine Tradition amtliche Dokumente wie Hochzeitsurkunde, Geburts- und Sterbeurkunde(n) in einen schönen Ordner zu heften - dem sogenannten "Stammbuch". Die schönsten handgemachten Stammbücher entdeckte ich bei DaWanda (http://de.dawanda.com/search?q=stammbuch+din+a4).

So sieht es in der Stadt Ulm aus:

Ganz umsonst ist eine standesamtliche Hochzeit nicht. Die Kosten lassen sich allerdings nicht pauschal beziffern. Sie hängen von vielen Einzelfragen ab, z.B. wie viele Urkunden Sie benötigen oder ob Sie ein Familienstammbuch wünschen. In der Regel müssen zwei Deutsche mit einem Betrag von ca. 80,00 EUR rechnen.

Ausstellen tut das Standesamt das.

Hast du die Frage verstanden? Überlege mal und beantworte die Frage.

Was möchtest Du wissen?